1. Startseite
  2. Frankfurt

Mann rastet wegen Umleitung aus: Plötzlicher Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Frankfurt

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Am Hauptbahnhof Frankfurt soll die Polizei eine Straßenbahn gestürmt haben. (Archivbild)
Am Hauptbahnhof Frankfurt hat die Polizei eine Straßenbahn gestürmt. (Archivbild) © Jürgen Ritter/imago

Am Hauptbahnhof Frankfurt rastet ein Mann wegen der Umleitung einer Straßenbahn der Linie 11 aus. Die Polizei ist schnell zur Stelle.

Frankfurt – Am Hauptbahnhof Frankfurt* kam es am Montagnachmittag (17.01.2022) zu einem plötzlichen Polizeieinsatz. Nach ersten Informationen musste eine Polizeistreife in einer Straßenbahn der Linie 11 für Ruhe sorgen.

Hintergrund war der Einsatz eines Rettungswagens, aufgrund dessen die Straßenbahn eine Umleitung fahren musste, so ein Sprecher der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) auf Nachfrage. Ein Passagier in der Straßenbahn war demnach sehr unzufrieden mit der plötzlichen Fahrtänderung und randalierte.

Frankfurt: Polizeieinsatz in Straßenbahn am Hauptbahnhof

Der Fahrer rief daraufhin eine am Straßenrand stehende Polizeistreife zu Hilfe, die sich mit dem Randalierer auseinandersetzte und ihn beruhigte. Die Polizei hat den Einsatz bis Montagabend nicht bestätigt. Ob der Passagier die Fahrt in der Straßenbahn fortsetzte, ist nicht bekannt.

Der Straßenbahnverkehr in Frankfurt* war nach Aussage des Sprechers der VGF nicht von Einschränkungen betroffen. (spr)*fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion