Polizisten in Uniform (Symbolbildsammlung)
+
Polizisten in Uniform (Symbolbild)

Verfassungswidrige Kennzeichen

Frankfurt: Hitlergruß am Hauptbahnhof gezeigt – Polizei ermittelt

  • Svenja Wallocha
    vonSvenja Wallocha
    schließen

Am Hauptbahnhof Frankfurt fallen der Polizei gleich zwei Männer auf. Einer zeigt den Hitlergruß, ein anderer trägt verfassungswidrige Symbole auf dem Körper.

Frankfurt - Weil zwei Männer in Frankfurt verfassungswidrigen Kennzeichen und Symbolen verwendeten, wird nun gegen sie ermittelt. Laut Polizei fielen der 33-Jährige und der 51-Jährige den Beamten im Bereich des Hauptbahnhofs Frankfurt auf.

Am Montag (31.05.2021) wurden die zwei Männer von Beamten der Bundespolizei aufgegriffen. Gegen Mittag war es zunächst der 33-Jährige, der laut Polizei durch den Bahnhof ging und dabei den „Hitlergruß“ zeigte. Am Abend kam es dann erneut zum Einsatz am Hauptbahnhof Frankfurt.

Hauptbahnhof Frankfurt: Verfassungswidrige Symbole auf Körper gemalt – Polizei ermittelt

Gegen 22 Uhr kontrollierten die Beamten dabei dann den 51-jährigen Frankfurter, der „auf dem Körper verteilt, mehrere verfassungswidrige Symbole trug“, so die Bundespolizeiinspektion. Er soll sich selbst mit einem Stift unter anderem „SS-Runen“ und ein Hakenkreuz aufgemalt haben. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren gegen die zwei Männer ein. (svw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion