+
Großbrand im Nordend.

Großeinsatz

Dachstuhlbrand im Frankfurter Nordend - Sachschaden enorm

  • schließen

Am frühen Donnerstagabend brannte es im Frankfurter Nordend - der Sachschaden ist sehr hoch, die Feuerwehr war im Großeinsatz.

Frankfurt - In der Cronstettenstraße im Frankfurter Nordend stand am frühen Abend das Dach eines Wohnhauses in Flammen. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung erhöhte die Feuerwehr schon auf der Anfahrt zum Brand die Alarmstufe. 

Nordend: Dachgeschoss in Flammen

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannten das Dachgeschoss und Teile einer darunter befindlichen Wohnung. Die Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf die unteren Geschosse und das Nachbargebäude und somit einen deutlich höheren Schaden erfolgreich verhindern. Doch auch so bleibt ein Sachschaden von 200.000 Euro.

Lesen Sie auch: Brand in Bornheim: Feuerwehr rettet zwei Menschen und drei Hunde

Dafür kamen aber glücklicherweise keine Menschen zu Schaden. Die Feuerwehr durchsuchte das brennende Gebäude mit Atemschutzgeräten nach Personen ohne fündig zu werden. 

Zahlreiche Kräfte im Einsatz

An dem personalintensiven Löscheinsatz mit rund 60 Einsatzkräften waren neben Einheiten der Berufsfeuerwehr und dem Rettungsdienst auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Nieder-Eschbach und Eschersheim beteiligt. 

Die vom Brand betroffene Wohnung ist unbewohnbar. Die Brandursache wird von der Polizei noch ermittelt. Zur Stunde dauern die Nachlöscharbeiten noch an. 

tom

Auch interessant

Feuer in Frankfurt: Rauch und Flammen im Dachgeschoss eines Hauses

Bei einem Brand in einem Gebäude im Frankfurter Stadtteil Rödelheim war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Balkon steht in Flammen - Drei Personen verletzt

In Bonames brannte ein Balkon. Drei Personen kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare