+
Am Zaun macht die Gärtnerei Stoll auf den Diebstahl aufmerksam. Dreiste Diebe haben die beiden betagten Gänse aus ihrem Gehege in der Straße „Am Bärengarten“ gestohlen.

Sie sollten vor der Schlachtung gerettet werden

Gänse aus Gärtnerei in Oberrad gestohlen: Wer kann Hinweise geben?

Aus einer Gärtnerei sind zwei Gänse gestohlen worden. Das Tragische: Der Gärtner holte die Tiere aus einer Farm, um sie vor der Schlachtung zu retten.

Oberrad - Die Gärtnerei Stoll ist entsetzt: Zwei Gänse sind vergangenen Donnerstag aus ihrem Gehege am Bärengarten gestohlen worden – von dreisten Dieben. Gemüseklau ist auf den Feldern in Oberrad längst gang und gäbe – an Federvieh hatte sich bis jetzt noch niemand vergriffen.

Gänse gestohlen - Gärtner rettete Tiere von Farm

Was den Gärtner Christoph Stoll besonders ärgert: „Wir haben die Tiere von einer Gänsefarm geholt, damit sie ihrer Vorsehung entgehen“, schreibt er auf Facebook. „Die beiden hatten es sehr gut bei uns.“ Die betagten Tiere waren sechs Jahre alt – als Braten ungenießbar. „Wir hoffen, die Diebe sind satt geworden. Wie lange sie die wohl kochen mussten?“, fragt die Gärtnerei mit bitterem Unterton. Wer etwas Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten, sich bei Gärtnerei Stoll unter Rufnummer 47 86 09 99 zu melden.

Lesen sie auch: 

SEK-Einsatz nach Terror-Verdacht in Frankfurt Nied - Neue Details der Staatsanwaltschaft

Groß-Demos am Samstag: In Frankfurt werden 37.000 Menschen erwartet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare