+
Am Karsamstag hat ein Angler eine Panzergranate aus dem Main gefischt. Die Polizei sperrte die Mainzer Landstraße zwischen Nieder Kirche und Tillystraße.

Wieder Kampfmittelräumdiensteinsatz

Schreck am Mainufer: Angler zieht Granate aus Fluss

Am Karsamstag hat ein Angler eine Panzergranate aus dem Main gefischt. Die Polizei sperrte die Mainzer Landstraße zwischen Nieder Kirche und Tillystraße

Frankfurt - Großer Aufruhr im Feiertags-Einkaufsverkehr: Auf Höhe der Frankfurter Ruder-Gesellschaft hat ein Angler am Karsamstag gegen 14.40 Uhr ein Objekt aus dem Main gezogen, das er als „Bombe“ bei der Polizei meldete. 

Wegen Granate: Mainzer Landstraße gesperrt

Die Polizei rückte aus und sperrte den Abschnitt der Mainzer Landstraße zwischen der Kreuzung der Nieder Kirche und der Tillystraße; weder Autos und Busse noch Straßenbahnen durften passieren. 

Polizeiautos standen quer auf der Fahrbahn. Beamte des Fachkommissariats identifizierten den Fang als Panzergranate und verständigten den Kampfmittelräumdienst. 

Granate fehlt der Zünder

Der stellte fest, dass der Granate der Zünder fehlte, und gaben gegen 18.05 Uhr Entwarnung. Die Sperrungen wurden wieder aufgehoben. Bis zum frühen Abend musste der Verkehr über die Schwanheimer Brücke und die B 40 a ausweichen oder staute sich im alten Nieder Ortskern, weil die Straße Alt-Nied derzeit wegen ihrer Umgestaltung Baustelle ist. 

Letzten August fand ein Spaziergänger eine Granate 

Erst am 14. April war in der Innenstadt eine Weltkriegsbombe gesprengt worden, die von Tauchern bei einer Übung im Main gefunden worden war (wir berichteten). Am 29. August 2018 war die Wörthspitze nicht weit vom jetzigen Granaten-Fundort gesperrt, weil ein Spaziergänger eine Handgranate gefunden hatte. Sie musste damals vom Kampfmittelräumdienst vor Ort gesprengt werden. 

(hv)

Lesen Sie auch: 

Bombe im Main erfolgreich gesprengt – spektakuläre Bilder aus Frankfurt: Am Palmsonntag wurde eine Bombe im Main erfolgreich entschärft. Dafür musste ein großer Teil der Frankfurter Innenstadt evakuiert werden - hier finden Sie alle Informationen.

Achtung, Autofahrer: Hier wird es in den nächsten Tagen eng: Auf Frankfurts Straßen wird nach Ostern fleißig gebaut. Das bedeutet aber auch Stau. Wir geben einen kleinen Überblick, wo es die nächsten Tage und Wochen eng werden könnte.

Sommerbaustellen der VGF - Viele U-Bahnen in Frankfurt betroffen: Zwei U-Bahn-Großbaustellen plant die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) für den Sommer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare