+
Ein Busfahrer ist während einer Fahrt auf der Linie 34 von einem Fahrgast geschlagen und beleidigt worden. Wie es dazu kam.

Linie 34 

Fahrgast beleidigt und schlägt Busfahrer 

Ein Busfahrer ist während einer Fahrt auf der Linie 34 von einem Fahrgast geschlagen und beleidigt worden.

Frankfurt - Traurig aber wahr. Erneut hat ein Fahrgast einen Busfahrer auf der Linie 34 beschimpft und geschlagen. Laut der Polizei war der Busfahrer am 24. Juni gegen 22.45 Uhr auf der Friedberger Landstraße unterwegs, als ein Fahrgast anfing, ihn übel zu beleidigen. 

Buslinie 34: Fahrgast beleidigt und schlägt Busfahrer

Nun war der Fahrgast so richtig in Rage geraten und beschimpfte einen anderen Fahrgast, weshalb, ist nach aktuellem Ermittlungsstand noch unklar. Geistesgegenwärtig stoppte der Busfahrer die Weiterfahrt und versuchte den Mann zu beruhigen. Doch seine Beruhigungsversuche schlugen fehl. Ohne Not schlug der Fahrgast dem Busfahrer daraufhin mit der Faust gegen die Brust. 

Fahrgast war stark betrunken während Busfahrt 

Als ob das nicht schon genug gewesen wäre, drohte der Fahrgast dem couragierten Fahrer mit dem Tod. Da die Polizei verständigt wurde, konnte der sturzbetrunkene Fahrgast festgenommen werden. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. 

(red)

Lesen Sie auch:

Busfahrer wird von Unbekannten attackiert und zu Boden geschlagen*

In Darmstadt haben Unbekannte einen Busfahrer attackiert und zu Boden geschlagen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Angriff vor Bar: Mann brutal zusammengeschlagen

Heftiger Angriff in Bad Soden vor einer Bar. Nach Zeugenaussagen gibt es auch schon einen Verdacht, wer die Täter waren.

fnp.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare