+
Mann in S-Bahntunnel unterwegs - 37 S-Bahnen verspätet

Frankfurt-Ostendstraße

Mann in S-Bahntunnel sorgt für zahlreiche Verspätungen

Weil ein noch unbekannter Mann am Montagabend in der S-Bahnstation Frankfurt-Ostendstraße in den S-Bahntunnel gelaufen ist, kam es bei insgesamt 37 S-Bahnverbindungen zu Verspätungen.

Frankfurt - Gegen 21.15 Uhr ging bei der Bundespolizei im Frankfurter Hauptbahnhof die telefonische Meldung eines Reisenden ein, dass er gerade beobachtet hätte, wie eine männliche Person in den Tunnel gelaufen sei. Aufgrund dieser Meldung wurden die Gleise für den Zugverkehr gesperrt und mehrere Beamte suchten den Tunnelbereich ab. Erst als um 22.25 Uhr feststand, dass sich niemand mehr im Gefahrenbereich aufhält, konnten die Sperrungen wieder aufgehoben werden. Es kam insgesamt zu 37 Verspätungen im Bahnverkehr. (at)

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare