+
Taxiattacke in Bornheim

Attacke in Bornheim

Streit um Taxi eskaliert komplett: Erste Details im Prozess wegen versuchten Totschlags

Der Streit um ein Taxi führte zu einer Messerattacke auf zwei junge Ärzte. Heute beginnt der Prozess vor dem Landgericht Frankfurt

Update, 16.56 Uhr:  Vor dem blutigen Streit im Dezember 2016 stand eine feucht-fröhliche Adventsfeier  in einer Gaststätte in Frankfurt-Bornheim, wie am ersten Prozesstag bekannt wurde. An einem Tisch feierte eine Gruppe von Pizzabäckern, an einem anderen mehrere Ärzte aus einem Krankenhaus. Beide Gruppen seien "in vorweihnachtlicher Stimmung" gewesen und hätten erhebliche Mengen Alkohol getrunken.

Nach Feier riefen Ärzte ein Taxi - dann ging die Rangelei los

Am Ende der Feier riefen die Ärzte ein Taxi. Als der Wagen vor dem Restaurant vorfuhr, wollten nun plötzlich die Pizzabäcker in das Fahrzeug einsteigen. Es entstand eine Rangelei, die mit zwei Messerstichen endete: Ein 31 Jahre alter Arzt erlitt einen vier Zentimeter tiefen Stich in den Oberschenkel, ein 32 Jahre alter Kollege wurde mit dem Messer in den Bauch geritzt.

Erstmeldung, 14. März, 09:14 Uhr:  Frankfurt - Es war wohl der Streit um ein Taxi in Frankfurt, der zu einer Messerattacke auf zwei Menschen endete. Jetzt, drei Jahre später, wird dem 48-jährigen Täter vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess gemacht. Die Anklage lautet auf zweifach versuchten Totschlag. 

Messerattacke in Frankfurt: Heute beginnt Prozess vor Landgericht Frankfurt

Vor einer Gaststätte in der Löwengasse in Bornheim im Jahr 2016 soll es zu der Bluttat gekommen sein. Zwei Ärzte, damals 31 und 32 Jahre alt, wollten sich ein Taxi nehmen. In dem Zusammenhang kam es mutmaßlich zu einer heftigen Auseinandersetzung mit einem 48-Jährigen, der vermutlich dasselbe Taxi nehmen wollte. Im Verlauf der Streiterei zückte dieser dann ein Messer und attackierte damit seine Opfer. 

Anklage: Zweifacher versuchter Totschlag

Zunächst war das Amtsgericht mit dem Fall befasst gewesen - der Richter verwies die Sache jedoch an die Schwurgerichtskammer, weil er Anhaltspunkte für ein mögliches Tötungsdelikt sah. Das Landgericht hat zunächst zwei Verhandlungstage bis Ende März terminiert. Der Prozess beginnt um 9.30 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann zückt Messer und sticht auf 33-Jährigen ein

In einer Wiesbadener Gaststätte eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Plötzlich zückt einer ein Messer und sticht auf einen 33-Jährigen ein.

(red/dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare