+
Die Polizei sucht derzeit Zeugen zu zwei Unfallfluchten im Gallus. (Symbolbild)

Unfälle im Gallus 

Fußgänger im Gallus von Verkehrsrowdys verletzt

Die Polizei Frankfurt sucht Zeugen zu zwei Unfallfluchten im Gallus. In beiden Fällen wurden Menschen verletzt.

Frankfurt - Bereits am Dienstag, den 25. Juni 2019 passierte der erste Unfall. Ein Skateboarder war auf der Zeil unterwegs und stieß gegen 14 Uhr auf Höhe der Hausnummer 72 mit einer 61-jährigen Fußgängerin zusammen. Die Frau musste nach dem Unfall mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Skateboarder blieb zunächst noch mit den Ersthelfern an der Unfallstelle, entfernte sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizei.

Er wird folgendermaßen beschrieben: männlich, etwa 30 Jahre alt, 180 cm bis 185 cm groß, schlanke Statur und Drei-Tage-Bart. Er soll mit einer langen dunklen Hose und einem dunklen T-Shirt mit Aufkleber auf der Brust bekleidet gewesen sein. Hinweise zu dem Unfallgeschehen und/oder dem Skateboarder nimmt das 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10100 entgegen.

Unfallflucht: Fahrradfahrer überfährt Frau 

Vergangenen Dienstag, den 02. Juli 2019, fuhr ein Radfahrer, gegen 23 Uhr, auf der Mainzer Landstraße über die Fußgängerampel an der Kreuzung zur Hufnagelstraße. Dort stieß er mit einer Fußgängerin zusammen, die in diesem Moment die Fahrbahn überquerte. Die 25-jährige Fußgängerin wurde durch den Unfall am Kopf verletzt. Der Radfahrer flüchtete vom Tatort. Der Fahrradfahrer soll Mitte 20 Jahre alt sein und ein dunkles Polo-Shirt getragen haben. Hinweise zu dem Unfallgeschehen und/oder dem Fahrradfahrer nimmt das 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10400 entgegen.

Auch interessant:

Bodenwelle wird zum Verhängnis: 20-Jähriger schleudert aus Auto - Todesdrama bei Unfall

Ein 20-Jähriger schleuderte bei einem Unfall im Landreis Rotenburg bei Bremen aus dem Auto. Eine Bodenwelle sorgte für das Todesdrama in Niedersachsen.

Autofahrerin übersieht Rennradfahrerin - schwerer Unfall

In Riedstadt-Goddelau hat ein Autofahrer beim Abbiegen eine 21-jährige Radlerin übersehen - mit schlimmen Folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare