+
Der Reisebus, in dem die Kinder saßen, ist völlig ausgebrannt.

28 Kinder gerettet

Bus mit Reisegruppe aus Frankfurt fängt Feuer

Glück im Unglück hatten 28 Kinder und ihre Betreuer, als ihr Bus nahe Heilbronn in Flammen geriet.

Frankfurt - Der Bus mit einer Reisegruppe aus Frankfurt am Main fing auf einer Bundesstraße bei Obersulm (Kreis Heilbronn) Feuer. 

Ein Betreuer, der in seinem Auto hinter der Gruppe fuhr, sah Flammen aus dem Heckbereich des Busses aufsteigen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des Busses hielt daraufhin an und die Passagiere konnten unverletzt aussteigen. 

Ersatzbus bringt Kinder zurück

Ein Ersatzbus sollte die Kinder dann zurück nach Frankfurt bringen. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug den Brand ausgelöst hat. 

Die Kinder waren unterwegs in eine Freizeit in Murrhardt (Rems-Murr-Kreis).

dpa/tom

Auch interessant

Tödlicher Unfall: Arbeiter wird von Radlader überfahren

In Messel bei Dieburg kam es zu einem tödlichen Unfall. Ein Mann hat seinen Kollegen "übersehen". Ein Arbeiter verstarb noch am Unfallort.

E-Bike-Fahrer nach schwerem Unfall nahe Osthafenbrücke gestorben

Der E-Bike-Fahrer, der am Donnerstag nahe der Osthafenbrücke lebensgefährlich verletzt wurde,ist am Samstag verstorben. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare