1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Betrunkener Fußgänger löst auf Autobahn Unfall aus – Vollsperrung

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Ein Mann wollte bei Frankfurt die Autobahn überqueren. Dabei erfasste den Fußgänger ein herannahendes Auto.

Frankfurt – Für eine Vollsperrung sorgte zuletzt ein Mann auf der A648. Der 42-Jährige wollte in der Nacht von Dienstag (15. November) auf Mittwoch die Autobahn nahe der Abfahrt Frankfurt-Rödelheim überqueren, wie die Polizei mitteilte.

Bei seinem gefährlichen Vorhaben stieß der Mann dann mit einem Auto zusammen. Hierbei erlitt der 42-Jährige leichte Verletzungen, wie die Polizei schreibt.

Sperrung der A648: Mann der bei Frankfurt über die Autobahn wollte war betrunken

In der Folge musste die A648 bei Frankfurt für kurze Zeit voll gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei, die für weitere Nachfragen nicht zur Verfügung stand, war der Mann „gänzlich dunkel“ angezogen.

Frankfurt: Betrunkener verursacht zu Fuß einen Unfall auf der Autobahn.
Frankfurt: Betrunkener verursacht zu Fuß einen Unfall auf der Autobahn. (Symbolbild) © Moritz Frankenberg/dpa

Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte, dass der Mann zu dem Zeitpunkt rund 1,5 Promille gehabt hatte. Zuletzt wurden zwei Männer verurteilt, weil sie sich auf der A648 bei Frankfurt ein Rennen geliefert hatten. (Lucas Maier)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion