+
Tötungsdelikt - Mann (70) tot in Wohnung gefunden

Tötungsdelikt

Mann tot in Wohnung gefunden - Polizei hat sofort einen bösen Verdacht 

In einer Wohnung in Frankfurt wird ein toter 70-Jähriger gefunden. Kurz darauf klicken die Handschellen. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Frankfurt - Am Samstagabend wurde ein 70-Jähriger tot in seiner Wohnung in der Kohlbrandstraße in Frankfurter Stadtteil Bornheim aufgefunden. Die anschließenden Ermittlungen zeigten schnell, dass der Mann getötet worden sein muss.

Die Ermittlungen führten schnell zu der Festnahme eines 64-jährigen Tatverdächtigen. Da sich der 70-Jährige nicht wie verabredet bei seinem Hausnotruf meldete, fuhr ein Mitarbeiter zu seiner Anschrift und verständigte zudem die Polizei.

Frankfurt: Stichverletzung im Oberkörper - 64-Jähriger festgenommen

Die Beamten fanden den Mann, der eine Stichverletzung im Oberkörper aufwies, tot in seiner Wohnung. Die Kriminalpolizisten ermittelten daraufhin auf Hochtouren und nahmen einen 64-Jährigen fest.

Nach ersten Erkenntnissen hatten der Tatverdächtige und der 70-Jährige bereits länger andauernde Streitigkeiten. Hintergründe dieser Streitigkeiten und ob diese ein mögliches Motiv der Tat sind, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Tatverdächtige wird noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

dr

Lesen Sie auch auf fnp.de*:

Vergewaltigungsfall auf Mallorca: Zwei Verdächtige in Untersuchungshaft - zwei auf freiem Fuß

Vier deutsche Urlauber aus Frankfurt müssen sich in Palma de Mallorca der Gruppenvergewaltigung verantworten. Die Männer sollen eine 18-Jährige vergewaltigt haben.

Frankfurt: Flixbus-Desaster! Als Busfahrer auf Parkplatz fährt, beginnt 13-stündiger Alptraum, wie extratipp.com* berichtet.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion