+
Gewaltsamer Tod von 17-Jähriger in Flensburg

Körperverletzung

Unbekannter sticht mit abgebrochenem Flaschenhals auf Mann ein

Ein bislang Unbekannter sticht mit abgebrochenem Flaschenhals auf einen Mann ein. Der Täter flüchtet daraufhin.

Frankfurt - Am Dienstag geriet ein 33-jähriger Obdachloser an der Hauptwache, in der Nähe der Katharinenkirche, in eine verbale Auseinandersetzung mit einem ihm Unbekannten. Dieser zerschlug plötzlich eine Glasflasche und stach mit dem Flaschenhals in Richtung des 33-Jährigen. Der Obdachlose wurde dabei leicht am Hals verletzt. Der Unbekannte riss dem Geschädigten die Kette vom Hals, die daraufhin in mehrere Teile zerfiel und auf dem Boden landete.

Nach Angriff mit Flasche flüchtete der Täter

Nun wollte der Geschädigte auf den Täter losgehen, was durch einen Mitarbeiter der Stadtpolizei unterbunden wurde. Diese Gelegenheit nutzte der Täter zur Flucht. Schließlich wurde der Geschädigte durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Die Polizei gibt Täterbeschreibung raus

Der Täter ist etwa 20 Jahre alt, von normaler Statur und einem südosteuropäischem Erscheinungsbild. Bekleidet ist er mit einem Trainingsanzug.

(smr)

Lesen Sie auch:

Blitzermarathon 2019 in Hessen: Wo heute geblitzt wird - Erster Zwischenfall schon in der Nacht:  Wir haben alle Kontrollstellen zum "Speedmarathon"der Polizei in Frankfurt, Offenbach und der Region für Sie im Überblick

Neues vom Frankfurter Affen Bili: Im Zoo Wuppertal geht's hoch her: Folgt nach den Torturen endlich sein persönliches Glück?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare