Frankfurt-Höchst: Ein Dieb stiehlt ein Auto und schläft darin ein.
+
Frankfurt-Höchst: Ein Dieb stiehlt ein Auto und schläft darin ein.

Polizeieinsatz

Kurios: Dieb klaut Auto in Frankfurt und schläft darin ein

  • VonAres Abasi
    schließen

Ein Mann stiehlt in Frankfurt ein Auto. Der Besitzer staunt nicht schlecht, als er den Wagen kurz darauf am Main findet.

Frankfurt – Vergangene Nacht (08.09.2021) ist ein Mann in einem gestohlenen Auto eingeschlafen. Der 19-Jährige entwendete den Toyota in Frankfurt-Höchst. Die Freude währte nur kurz – die Polizei nahm den Täter fest.

Gegen 2.30 Uhr stieg der junge Mann heimlich in einen unverschlossenen Toyota ein, der in der Emmerich-Josef-Straße stand. Der Zündschlüssel steckte nach Angaben der Frankfurter Polizei noch im Zündschloss. Kurz darauf fuhr er los. Der Eigentümer des Fahrzeugs fand seinen Toyota später auf einem Parkplatz am Main nahe der „Schützenbleiche“.

Frankfurt: Autodieb stand unter Drogeneinfluss

Es war ein kurioser Anblick, der sich dem bestohlenen Autobesitzer bot: Auf dem Rücksitz schlief der Dieb tief und fest. Kurz darauf wurde der 19-Jährige unsanft aus den Träumen gerissen: Die hinzugerufene Polizei weckte den Täter. Der Mann stand offenbar unter dem Einfluss von Cannabis – der Drogentest verlief positiv. Doch damit nicht genug: Der Dieb gab hinterher zu, dass er gar keinen Führerschein besitze, so die Polizei Frankfurt.

Im vergangenen Jahr ereignete sich ein ähnlich kurioser Diebstahl in Frankfurt: Ein Mann stahl ein Handy und nahm dann Kontakt zur Besitzerin auf. (Ares Abasi)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare