+
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach den Tätern.

Kiosküberfall in Höchst

Polizei zeigt Foto von Kiosk-Räubern

Ein halbes Jahr nach dem Überfall auf einen Kiosk in der Kurmainzer Straße hat die Polizei nun Fahndungsfotos veröffentlicht. 

Höchst - Zwei Männer hatten den Kiosk am Samstag, den 8. Dezember 2018, überfallen und den Mitarbeiter an der Kasse mit einer Schusswaffe bedroht, um dann mit mehreren hundert Euro und Zigaretten zu fliehen.

Die Ermittlungen hätten ergeben, dass diese Tat mit einem Raub auf einen Kiosk in Sossenheim vom 29. November in Zusammenhang stehen könnte, so die Polizei. 

Jacke mit gelber Applikation

Beide Täter sind 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank und haben dunkle Haare. Der erste sei zur Tatzeit mit einer dunklen Kapuzen-Jacke bekleidet und mit einem dunklen Tuch oder Schal mit hellen Streifen maskiert gewesen. 

Der zweite Räuber hatte die Haare nach hinten gegelt und sei mit einer dunklen Jacke mit gelber Applikation im Bereich des linken Oberarms bekleidet gewesen. Auch er habe ein dunkles Tuch mit hellen Streifen vor dem Mund gehabt. Hinweise werden von der Polizei unter Telefon (0 69) 755-51299 entgegengenommen. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mann versucht, Lokal in Höchst anzuzünden

Ein Unbekannter schüttet Benzin an die Wände eines Lokals und will das Gebäude in Brand setzen, während noch Gäste im Lokal sind.

Der frisch sanierte Park in Höchst ist ein Schmuckstück - ein Besuch

Der neue Park in Höchst kann sich mit den großen Anlagen durchaus messen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare