Zwei Jugendliche in Frankfurt haben einen Bus mit rohen Eiern beworfen und so einen Unfall verursacht. (Symbolbild)
+
Zwei Jugendliche in Frankfurt haben einen Bus mit rohen Eiern beworfen und so einen Unfall verursacht. (Symbolbild)

Unfall

Eierwerfer sorgen für Busunfall – Kind kracht gegen Stange

  • Anna Charlotte Groos
    VonAnna Charlotte Groos
    schließen

Zwei Jugendliche haben in Frankfurt einen Unfall verursacht, indem sie einen Bus mit Eiern beworfen haben. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Frankfurt – Zwei Jugendliche haben am Mittwochabend (29.12.2021) durch gefährliches Eingreifen in den Straßenverkehr einen Unfall in Frankfurt verursacht. Die beiden Jugendlichen bewarfen dabei einen Bus mit rohen Eiern, sodass der Busfahrer zu einem harten Bremsmanöver gezwungen wurde. Zwei Fahrgäste wurden leicht verletzt, wie die Polizei Frankfurt mitteilte.

Gegen 18.15 Uhr befuhr der 47-jährige Busfahrer mit einem Linienbus die Comeniusstraße in Richtung Dortelweiler Straße in Frankfurt. In Höhe der Hausnummer 91 sollen die zwei Jugendliche dann plötzlich rohe Eier gegen die Windschutzscheibe des vorbeifahrenden Busses geworfen haben. Der Busfahrer musste daraufhin scharf bremsen, konnte den Bus aber unbeschadet zum Stehen bringen.

News aus Frankfurt

Sie wollen keine Nachrichten aus Frankfurt verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jugendliche in Frankfurt bewerfen Bus mit Eiern – Polizei sucht Zeugen

Zwei Fahrgäste, eine 40-jährige Frau und ein 10-jähriges Kind, wurden bei dem Bremsmanöver jedoch im Bus gegen eine Metallstange geschleudert. Die zwei leichtverletzten Fahrgäste kamen zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die beiden Eierwerfer entkamen unerkannt. Sie können laut Polizei wie folgt beschrieben werden:

  • Männlich
  • Jugendliches Alter
  • Südeuropäische Erscheinung
  • Schwarze kurze Haare
  • Einer der beiden trug eine Jeans, der andere eine Jogginghose

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich beim 6. Polizeirevier in Frankfurt unter der Rufnummer 069-755 10600 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (acg)

Immer wieder kommt es zu gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr, indem Personen Gegenstände auf die Fahrbahn werfen. So auch im vergangenen Jahr in Frankfurt, wo Unbekannte eine S-Bahn mit Steinen beworfen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion