Kai Pflaume Frankfurt Erinnerungen Flucht
+
Kai Pflaume ist für Dreharbeiten in Frankfurt. Das weckt emotionale Erinnerungen bei dem TV-Star.

Instagram

Kai Pflaume in Frankfurt: Die emotionale Geschichte einer Flucht

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

Derzeit dreht TV-Star Kai Pflaume in Frankfurt. Sein Besuch am Hauptbahnhof in Frankfurt weckt Erinnerungen bei dem Entertainer.

Frankfurt - Kai Pflaume ist für große Emotionen im TV bekannt. Der Moderator von „Nur die Liebe zählt“ sorgte zwischen 1995 und 2014 für zahlreiche Liebesbekundungen und Romantik in seiner Show. Mittlerweile produziert Pflaume eigene Formate, so zum Beispiel seinen YouTube-Channel „Ehrenpflaume“. Dort begleitet der 53-Jährige die bekanntesten Influencer aus Deutschland aus den verschiedensten Bereichen und blickt hinter die Kulissen von Videodrehs und Streams bei Trymacs, Pamela Reif oder Sally.

Seit Donnerstagabend (21.01.2021) weilt Kai Pflaume in Frankfurt für einen Dreh und kam auf Gleis 6 am Hauptbahnhof in Frankfurt an. Zunächst verriet er aber keine Details, was ihn zurück in seine alte Heimat zog. Vielmehr sorgte er mit einer emotionalen Geschichte für Gänsehaut. Als er aus dem ICE ausstieg, schnappte er sich direkt sein Handy und meldete sich bei seinen Fans auf Instagram: „Das ist eine ganz verrückte Situation und ein besonderer Moment für mich, denn hier bin ich am 29.08.1989 auch angekommen“, sagte Pflaume in seiner Story und schrieb den Hashtag „Realtalk“ quer über den Bildschirm. Einen Tag zuvor habe er als 22-Jähriger seine Heimatstadt Leipzig und die DDR über Ungarn und Budapest verlassen, um im Westen sein Glück zu suchen. Mit Erfolg, wie sich später herausstellte.

Kai Pflaume in Frankfurt: Erinnerungen an den Hauptbahnhof

Kai Pflaume erinnert sich auch noch an seinen ersten Einkauf am Frankfurter Hauptbahnhof in seinem „neuen Kapitel“, wie er die Ankunft in Frankfurt vor über 30 Jahren bezeichnet. „Ich weiß noch ganz genau, dass ich mir mit dem Begrüßungsgeld von 180 D-Mark Frankfurter Würstchen gekauft habe. Die waren echt teuer, aber ich habe mich als ich den Preis gehört habe nicht getraut zu sagen, dass ich sie doch nicht möchte“, gesteht der TV-Star.

Kai Pflaume mit dem #REALTALK

In Frankfurt verbrachte Kai Pflaume zehn Jahre seines Lebens. Er absolvierte eine Ausbildung als Wertpapierhändler. Seinen Durchbruch im TV hatte er als Kandidat bei „Herzblatt“ 1991, zwei Jahre später wurde er als Moderator entdeckt und startete seine Karriere bei RTL. Pflaume ist auch heute noch geschäftlich in der Region verwurzelt. Seit 1999 ist er Gesellschafter bei einer Vermittlungsfirma für Prominente mit Sitz in Offenbach.

Kai Pflaume in Frankfurt: Besuch beim „Helden der Steine“

Noch am Abend spazierte er in Begleitung von zwei Fotografen durch die Innenstadt in Frankfurt und posierte am Eisernen Steg. Den Grund für seinen Besuch ließ er allerdings offen und verriet lediglich, dass er einen Dreh habe. Am Freitag (22.01.2021) folgte dann die Auflösung. „Eigentlich wollte ich es noch ein bisschen spannender machen und nicht verraten, wo ich heute bin“, sagte Pflaume in seiner Instagram-Story und schwenkte durch einen Raum voller Lego. Für die „Ehrenpflaume“ stattete er dem „Helden der Steine“ Thomas Panke aus Frankfurt und dessen Laden im Brückenviertel einen Besuch ab. Das Ergebnis des Drehs dürfte also bald auf dem YouTube-Kanal von Kai Pflaume auftauchen. (Erik Scharf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare