In Frankfurt will sich der Fahrer eines Audi einer Kontrolle entziehen. Weit kommt er aber nicht.
+
In Frankfurt will sich der Fahrer eines Audi einer Kontrolle entziehen. Weit kommt er aber nicht.

Blaulicht

Audifahrer rast vor Polizei davon: Hubschrauber im Einsatz

  • Sebastian Richter
    VonSebastian Richter
    schließen

Ein Audifahrer rast in Frankfurt vor der Polizei davon. Mithilfe eines Hubschraubers können die Beamten den Mann schließlich stellen – und finden diverse Gegenstände in seinem Fahrzeug.

Frankfurt – Bei einer Polizeikontrolle in der Nacht auf Donnerstag (30.12.2021) hat der Fahrer eines Audis sich auf eine Verfolgungsjagd mit der Polizei eingelassen. Doch weit kam er nicht: Schon nach kurzer Zeit krachte er in Frankfurt-Niederrad gegen einen Baum. Der Mann wurde später festgenommen. Bei der Durchsuchung des Audi fanden die Beamten schnell den Grund für die Flucht, wie die Polizei berichtet.

Die Polizeistreife wurde gegen 1.30 Uhr in der Gablonzer Straße auf den 28-Jährigen aufmerksam. Den Beamten fiel auf, dass das an seinem Audi A3 angebrachte Kurzzeitkennzeichen abgelaufen war. Also wollten die Polizisten den Fahrer kontrollieren – der drückte aber unvermittelt aufs Gaspedal.

Mit dem FNP-Newsletter alle Frankfurt-News direkt in Ihr Postfach

Noch mehr News aus Frankfurt erhalten Sie mit unserem Newsletter!

Frankfurt: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Audifahrer

Zeitweise soll der 28-Jährige mit über 100 km/h durch Frankfurt Niederrad gerast sein, berichtet die Polizei. Die Flucht führte durch den Ziegelhüttenweg, die Straße Letzter Hasenpfad und die Mörfelder Landstraße. An der Straße Am Poloplatz endete die Flucht, als der Mann mit seinem Audi gegen einen Baum prallte. Er stieg aus und versuchte zu Fuß davonzukommen.

Doch auch das brachte ihn nicht weit: Ein zur Hilfe gerufener Hubschrauber machte den 28-Jährigen ausfindig, die Polizei nahm ihn daraufhin fest. Bei dem Unfall hatte er sich leicht verletzt. Die Polizeibeamten brachten ihn in Frankfurt auf die Wache, nach den polizeilichen Maßnahmen setzten sie ihn wieder auf freien Fuß. Als die Polizei den Audi kontrollierten, fanden sie im Fahrzeug noch ein Lenkrad mitsamt Airbag eines BMW sowie diverses Werkzeug. Die Gegenstände wurden – wie der nicht mehr fahrbereite Audi – sichergestellt.

Bereits im November flüchtete ein Teenager mit einem gestohlenen Fahrzeug in Frankfurt vor der Polizei. Auch diese Verfolgungsjagd endete schnell. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion