1. Startseite
  2. Frankfurt

Unfall auf der A3: Ein Verletzter - Langer Stau

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Langer Stau auf der A3 bei Frankfurt: Zwei Lkw kollidieren, eine Mensch wird verletzt.

Frankfurt - Folgenschwerer Unfall am Mittwoch (27. April) auf der A3 bei Frankfurt in Richtung Köln: Gegen 10.10 Uhr waren zwischen Frankfurt-Süd und dem Frankfurter Kreuz zwei Lkw kollidiert. Nach bisherigen Informationen der Fotografen von 5Vision handelte es sich um einen Auffahrunfall.

Der Fahrer des hinteren Lkw wurde bei dem Unfall verletzt und von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit. Zur weiteren Untersuchung kam er in ein nahes Krankenhaus. Auslaufende Betriebsstoffe verschmutzen drei von fünf Fahrspuren der A3. Das vordere Fahrzeug verließ aus eigener Kraft die Unfallstelle, der hintere Lkw war so stark beschädigt, dass dieser abgeschleppt werden musste. 

Stau auf der A3 bei Frankfurt: Zeitweise zwölf Kilometer nach Lkw-Unfall

Folgenschwer war der Unfall auf der A3 bei Frankfurt auch, weil er massive Auswirkungen auf den Verkehr hatte. Am Vormittag stauten sich Autos zeitweise auf acht Kilometern. Wie es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch nicht bekannt. (fd)

Ein Lkw-Unfall legt den Verkehr auf der A3 bei Frankfurt lahm.
Ein Lkw-Unfall legt den Verkehr auf der A3 bei Frankfurt lahm. © 5Vision

Erst vor wenigen Tagen kam es auf der A3 nahe Frankfurt zu einem schweren Unfall. Zwei Lkw-Fahrer wurden schwerstverletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion