Friedensbrücke in Frankfurt
+
Nahe der Friedensbrücke in Frankfurt haben Passanten eine Leiche im Main entdeckt. Die Identität der Frau ist nun geklärt. (Archivbild)

Polizeieinsatz

Tote Frau im Main gefunden – Nun gibt es im Fall neue Entwicklungen

  • Tim Vincent Dicke
    VonTim Vincent Dicke
    schließen
  • Erik Scharf
    Erik Scharf
    schließen

Schrecklicher Fund in Frankfurt: Passanten finden eine tote Frau im Main. Eine besorgte Nachbarin hat sich jetzt bei der Polizei gemeldet.

Update vom Montag, 26.04.2021, 15.14 Uhr: Nachdem am 12.03.2021 eine tote Frau im Main in Frankfurt geborgen wurde, gibt es in dem Fall nun neue Entwicklungen. Die Polizei informierte in einer Meldung, dass die Identität der Leiche nun ermittelt werden konnte.

Demnach kam der entscheidende Hinweis von einer besorgten Nachbarin. Diese erkannte die Frau anhand eines durch die Polizei Frankfurt veröffentlichten Fotos wieder und meldete sich daraufhin bei der Kriminalpolizei. Den Beamten liegen derzeit keine Hinweise auf eine Straftat vor, die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Leiche im Main in Frankfurt gefunden – Polizei erhält erste Hinweise zur Identität

Update vom Donnerstag, 15.04.2021, 12.48 Uhr: Eine Sprecherin der Polizei Frankfurt teilte mit, dass nach einem öffentlichen Zeugenaufruf erste Hinweise zur Identität der weiblichen Wasserleiche eingegangen sind. Passanten entdeckten die Leiche am 12.03.2021 in der Nähe der Friedensbrücke im Main und alarmierten laut einer Meldung der „Deutschen Presse-Agentur“ die Polizei.

Eine Wasserleiche nahe der Friedensbrücke in Frankfurt stellt die Polizei vor ein Rätsel. (Symbolfoto)

Um wen es sich bei der toten Frau handelt, sei allerdings nach wie vor unklar. Auch die Frage, ob die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel, konnte bislang nicht geklärt werden. Aus diesem Grund veröffentlichten die Ermittler am Mittwoch (14.04.2021) ein Foto der Leiche. Die Ermittlungen dauern an.

Leiche in Frankfurt gefunden – Passanten entdecken tote Frau im Main

Erstmeldung vom Mittwoch, 14.04.2021: Frankfurt – Die Polizei steht vor einem Rätsel. Wer ist die Frau, die leblos im Main trieb? Am Montag (12.03.2021) haben Passanten im Bereich der Friedensbrücke zwischen Sachsenhausen und Gutleutviertel die weibliche Wasserleiche entdeckt, wie die Polizei Frankfurt am Mittwoch (14.04.2021) mitteilt. Die Identität der Frau ist bislang aber völlig unklar.

Frankfurt: Tote Frau im Main entdeckt – Polizei sucht nach Hinweisen zur Identität

Nun sucht die Polizei Frankfurt mit einem Foto und einer detaillierten Beschreibung der Person nach Hinweisen zur Identität der Wasserleiche. Beschrieben wird die Frau folgendermaßen:

  • Geschätztes Alter: 50 bis 70 Jahre
  • Körpergröße: 170 cm
  • Statur: schlank
  • Haare: grau, mittellang
  • Augenfarbe: braun
  • Bartstoppeln am Kinn
  • Warze an Kinn (rechtsseitig)

Bekleidet war die Frau mit einer blau wattierten Jacke (Marke „Tchibo Womans Essentials“), einer schwarzen Fleecejacke und einem schwarzen Langarmshirt sowie einer schwarzen Jogginghose und Schuhen der Marke „Asics“ in den Farben schwarz, blau und orange. Die Frau trug nach Polizeiangaben zudem eine Schlüsseltasche der Marke „Picard“ bei sich, in welcher sich unter anderem ein Postfachschlüssel befand.

Frankfurt: Leiche im Main – Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Die Polizei Frankfurt bittet um Hinweise zur Identität der Frau unter 069/755-51199 oder -53111 sowie per Mail an K11.Ppffm@Polizei.Hessen.de. (esa)

Erst im Juni vergangenen Jahres hat ein Angler in Frankfurt eine Leiche im Main entdeckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion