Demonstration gegen Polizeigewalt vor dem Polizeipräsidium Frankfurt.
+
Demonstration gegen Polizeigewalt vor dem Polizeipräsidium Frankfurt.

1. Mai

Frankfurt: Über hundert Menschen demonstrieren vor Polizeipräsidium

  • Alexander Seipp
    vonAlexander Seipp
    schließen

Am 1. Mai kam es in Frankfurt zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Am Mittwoch kam es deswegen zu einer Demonstration vor dem polizeipräsidium.

Frankfurt – Dutzende Menschen haben am gestrigen Mittwoch (06.05.2021) vor dem Polizeipräsidium in Frankfurt demonstriert. Hintergrund sind die Ausschreitungen bei den Demonstrationen am 1. Mai. Dies berichtet die „Hessenschau“. Ein Polizeisprecher sprach von etwa 130 Teilnehmern. Ein Polizeisprecher berichtetet, dass es „keine besonderen Vorkommnisse“ während der Demonstration gegeben haben soll.

Die Kundgebung richtete sich gegen mögliche Polizeigewalt, die es an diesem Tag gegeben haben soll. Am Samstag (01.05.2021) war es bei den Mai-Demonstrationen zwischen linken Gruppen und Polizei zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

Frankfurt: Über hundert Menschen demonstrieren gegen mögliche Polizeigewalt“

Ein Sprecher der Frankfurter Polizei wirft den Teilnehmenden der abendlichen Demonstration neben dem Einsatz der Pyrotechnik, die auch gezielt in Richtung der Einsatzkräfte abgeschossen worden sei, „Angriffe auf Polizeikräfte“ vor, dabei kam es zu Verhaftungen. Die Demonstranten beschuldigten die Polizei, mit Schlagstöcken auf sie losgegangen zu sein. Es gab mehrere Verletzte. Beide Seiten wiesen sich danach gegenseitig die Schuld zu. (als)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare