Polizeiwache Konstabler Wache Frankfurt
+
Die Polizei Frankfurt sucht Zeugen für die beiden Vorfälle auf der Schloßstraße in Bockenheim (Symbolbild)

Kriminialität

Unbekannter belästigt zwei Mädchen an gleicher Stelle in Frankfurt - Polizei sucht Zeugen

Im Frankfurter Stadtteil Bockenheim kommt es innerhalb einer Woche zu zwei Übergriffen auf junge Mädchen. Die Polizei sucht Zeugen.

Frankfurt - In der vergangenen Woche ist es im Frankfurter Stadtteil Bockenheim gleich zu zwei Fällen gekommen, in denen ein unbekannter Mann auf der Schloßstraße junge Mädchen von hinten umklammerte und ihnen den Mund zuhielt.

Übergriff auf dem Schulweg: Unbekannter umklammert Mädchen auf der Schloßstraße in Frankfurt

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der erste Fall in der Schloßstraße bereits am Montagmorgen (07.12.2020). In Richtung Breitenbachbrücke befand sich gegen 07.20 Uhr ein zehnjähriges Mädchen auf ihrem Weg zur Schule, als sie in Höhe der Hausnummer 24 plötzlich von hinten von einem unbekannten Mann umklammert und ihr der Mund zugehalten worden sei.

Laut Polizei ließ der Unbekannte das Mädchen nach wenigen Sekunden wieder los und lief in Richtung der Breitenbachbrücke davon. Der Unbekannte Mann soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein und hatte laut Aussage der Zehnjährigen eine „normale Statur“. Gekleidet sei er mit einer gestreiften Mütze sowie einer dunklen Jacke und einer ebenfalls dunklen Hose gewesen. Nach Informationen der Polizei sei dem Mädchen zudem noch der „muffige“ Geruch des Mannes aufgefallen.

Weiterer Übergriff auf der Schloßstraße in Frankfurt: 13-jährige beißt unbekannten Täter

Wie die Polizei weiter mitteilt, ist es nur drei Tage später, am Donnerstagmorgen (10.12.2020), zu einem ähnlichen Vorfall auf der Schloßstraße in Bockenheim gekommen. Demnach war ein 13-jähriges Mädchen gegen 08.05 Uhr auf der Straße unterwegs, als auch sie in der Höhe der Hausnummer 22 von hinten umklammert worden sei. Bei dem Versuch ihr ebenfalls den Mund zuzuhalten gelang es dem Mädchen allerdings den unbekannten Täter zu beißen und laut zu schreien. Die 13-Jährige konnte sich dadurch aus der Umklammerung des Unbekannten lösen und flüchten.

Nach zwei Übergriffen in Frankfurt: Polizei sucht nach Zeugen der Vorfälle in der Schloßstraße

Die Polizei Frankfurt sucht in dem Zusammenhang der beiden Fälle auf der Schloßstraße in Bockenheim nun Personen, die Hinweise zum Geschehen oder gar auf den unbekannten Täter geben können. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 069-75511300 beim 13. Polizeirevier melden.

Erst im Sommer veröffentlichte die Polizei Frankfurt ein Phantombild eines unbekannten Täters, nachdem dieser vermutlich innerhalb weniger Tage mehrere Frauen im Westen von Frankfurt angegriffen hatte. (jsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion