1. Startseite
  2. Frankfurt

Handbremse nicht angezogen: Auto stürzt mit Insassen in den Main

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Ein Auto rollte am Samstagabend (26.02.2022) an der Gerbermühle nahe der Kaiserleibrücke zwischen Frankfurt und Offenbach in den Main. (Archivlfoto)
Ein Auto rollte am Samstagabend (26.02.2022) an der Gerbermühle nahe der Kaiserleibrücke zwischen Frankfurt und Offenbach in den Main. (Archivlfoto) © Jan Huebner/Imago

Nahe der Gerbermühle in Frankfurt und der Schleuse Offenbach rollte am Samstagabend (26.02.2022) ein Auto in den Main. Die Insassen retten sich gerade rechtzeitig.

Frankfurt – Unterhalb der Gerbermühle in Frankfurt* ist am Samstagabend (26.02.2022) ein Auto in den Main gerollt. Wie die Polizei berichtet, konnten sich die zwei Insassen rechtzeitig retten.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei stand das Auto zunächst am oberen Ende einer Treppe. Offenbar zogen die beiden Insassen aber die Handbremse nicht an. Das Auto rollte plötzlich vom Fleck und landete nahe der Schleuse Offenbach im Main.

Frankfurt/Offenbach: Auto rollt in den Main – Unterkühlte Insassen vom Rettungsdienst versorgt

Die beiden Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden durch den Rettungsdienst mit leichter Unterkühlung medizinisch versorgt. Noch am Abend zog die Feuerwehr das havarierte Auto aus dem Main.

Im Juni 2021 musste die Feuerwehr zu einem Brand einer Yacht auf dem Main in Frankfurt* ausrücken. Kurz darauf sind mehrere Menschen mit einem Schlauchboot über eine Walze an der Schleuse Offenbach in die Tiefe gestürzt. (esa) *fnp.de ist ein Angebot ovon IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion