1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Feuerwehr und Polizei retten Frau aus dem Main

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Samira Müller

Kommentare

Vier Männer von der Polizei gehen zu einem Feuerwehrauto.
Polizei und Feuerwehr im Einsatz in Frankfurt: Am Mittwochabend (30.03.2022) haben sie eine Frau aus dem Main gerettet. © Fabien Kriegel/5vision.media

Menschen entdecken in Frankfurt eine Person im Main. Feuerwehr und Polizei rücken an und retten die Frau aus dem Fluss.

Frankfurt – In Frankfurt* haben Polizei und Feuerwehr am Mittwochabend (30.03.2022) nach einer vermissten Frau im Main gesucht. Menschen entdeckten gegen 23 Uhr eine hilflose Person im Fluss nahe des Sommerhoffparks. Sie alarmierten die Leitstelle.

Zur Suche setzte die Feuerwehr Boote und eine Drohne ein, wie das Nachrichtenportal 5vision.media berichtet. Nach etwa 20 Minuten konnten die Einsatzkräfte die vermisste Person im Main finden. Feuerwehr und Polizei retteten sie sofort und brachten sie ans Ufer.

Ein Fahrzeug der Wasserrettung.
Einsatz in Frankfurt: Polizei und Feuerwehr retten eine Frau aus dem Main. © Fabien Kriegel/5vision.media

Rettungsaktion in Frankfurt: Polizei und Feuerwehr retten Frau aus dem Main

Der Rettungsdienst behandelte die Frau vor Ort. Anschließend brachte er sie in ein Krankenhaus. Da der Main derzeit eine Wassertemperatur von 11 °C hat, zog sich die Frau eine Unterkühlung zu.

Es ist noch unklar, warum die Frau im Wasser war. Die Polizei ermittelt nun zu den Hintergründen. Vor Ort waren Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und die DLRG.

Erst kürzlich stürzte ein Auto in den Main in Frankfurt. Die Polizei rettete die Insassen noch rechtzeitig. (Samira Müller) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Hinweis der Redaktion: Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leiden, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bei Depressionen und anderen psychischen Notfall-Situationen gibt es außerdem unter www.deutsche-depressionshilfe.de. Hilfe bietet auch der Krisendienst Frankfurt unter 069-611375. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.bsf-frankfurt.de.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion