1. Startseite
  2. Frankfurt

Mercedes-Fahrer missachtet Vorfahrt: Rollerfahrer schwer verletzt

Erstellt:

Von: Luisa Weckesser

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)
Kürzlich wurde ein Mann bei einem Unfall in Frankfurt schwer verletzt. Er flog bei dem Zusammenstoß von seinem Roller und prallte gegen einen Poller. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Weil ein Autofahrer die Vorfahrt eines Rollerfahrers in Frankfurt missachtet, wird dieser schwer verletzt.

Frankfurt – Ein Rollerfahrer wurde kürzlich bei einem Verkehrsunfall im Bereich Sophienstraße/Basaltstraße in Frankfurt schwer verletzt. Das berichtet das Polizeipräsidium Frankfurt am Main.

Ein 74-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz war am Freitag (25.03.2022) von der Bernusstraße in Richtung Basaltstraße unterwegs. An der Kreuzung Sophienstraße kam der 37 Jahre alte Fahrer des Piaggio-Rollers von rechts und war in diesem Moment vorfahrtsberechtigt. Der 74-Jährige hielt aber aus unbekannten Gründen nicht an und fuhr in die Kreuzung ein.

Unfall in Frankfurt: Rollerfahrer wird bei Zusammenstoß gegen einen Straßenpoller geschleudert

Hier prallte er dann gegen das Heck des Rollers, dessen Fahrer daraufhin zu Boden fiel und samt Roller gegen einen Straßenpoller krachte, erklärt die Polizei Frankfurt in der Mitteilung.

Der 37-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Der Roller wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der 74-Jährige blieb bis auf einen Schock unverletzt. (luw)

Erst kürzlich lieferte sich in Frankfurt ein Mann eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Flucht des Fahrers endete mit einem Unfall.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion