Blick auf die Konstablerwache in der Frankfurter Innenstadt.
+
Bei einem Streit auf der Konstablerwache in der Frankfurter Innenstadt wurde ein Mann wohl durch einen Messerangriff verletzt. (Archivbild)

Streit eskaliert

Messerangriff auf Frankfurter Zeil: Polizei nimmt Verdächtigten fest

  • Jasmin Jakob
    VonJasmin Jakob
    schließen

Ein Streit zwischen zwei Männern ist auf der Zeil in Frankfurt eskaliert: Ein 61-Jähriger geht mit dem Messer auf den anderen Mann los und verletzt ihn am Arm.

Frankfurt – Ein Streit auf der Frankfurter Zeil ist am Samstag (10.04.2021) eskaliert. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 61-Jähriger festgenommen, der einen Mann mit einem Messer verletzt haben soll. Mehrere Passanten sind am Samstagabend bei der Konstablerwache auf eine Polizeistreife zugekommen. Denn mitten auf der Frankfurter Zeil hatten sich gegen 20.20 Uhr zwei Männer lautstark gestritten und seien handgreiflich geworden. Einer von beiden habe zu dem Zeitpunkt ein Messer in der Hand gehalten.

Messerangriff auf der Frankfurter Zeil: Ein 47-Jähriger wird verletzt

Als die Polizei einschritt, habe er sich gegen die Beamten gewandt. Daher hätten diese den Mann laut Mitteilung mit gezogener Dienstwaffe aufgefordert, das Messer fallenzulassen. Der 61-Jährige habe das Messer erst nach mehrfacher Aufforderung der Polizei in Frankfurt auf den Boden gelegt. Da er sich jedoch nicht von dem anderen Streitbeteiligten, einem 47-Jährigen Mann, entfernte, setzten die Beamten einen Reizstoff gegen ihn ein und rangen ihn zu Boden. Mit Unterstützung weiterer Kräfte sei es gelungen, den Mann festzunehmen.

Die Beamten stellten bei dem 47-Jährigen eine Verletzung am Arm fest, die durch das Messer des mutmaßlichen Angreifers verursacht worden sein könnte. Daraufhin wurde das Küchenmesser sichergestellt. Die Beamten nahmen den 61-Jährigen mit auf die Polizeiwache in Frankfurt, wo sich herausstellte, dass der Mann stark alkoholisiert war: Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,44 Promille.

Der genaue Tathergang war am Montag (12.04.2021) noch unklar. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Streitigkeiten in Frankfurt dauern an. (jj)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion