1. Startseite
  2. Frankfurt

„Lieber in Frankfurt oder in München wohnen?“: Reddit-User bekommt wilde Argumente als Antwort

Erstellt:

Von: Karolin Schäfer

Kommentare

Mainmetropole oder bayerische Landeshauptstadt? User haben bei Reddit abgestimmt und diskutiert, ob sie lieber in Frankfurt oder München wohnen würden.

Frankfurt/München – Immer wieder zieht es Menschen vom Land in die Großstadt. Vor allem junge Menschen schätzen die Auswahl der schier unendlichen Möglichkeiten, egal ob die gut angebundene Infrastruktur, das ausgelassene Nachtleben, die Vielzahl an Gastronomien oder Kulturveranstaltungen. Zudem lebt es sich in den Metropolen Deutschlands anonymer.

Günstig ist ein Umzug in eine deutsche Großstadt allerdings nicht. Mit 19,64 Euro pro Quadratmeter ist München aktuell die teuerste Stadt, informierte das Forschungs- und Beratungsinstitut empirica. Dicht dahinter folgt Frankfurt mit 16,49 Euro pro Quadratmeter. Doch wo lebt es sich eigentlich besser?

Frankfurt oder München? Reddit-User stimmen ab

Diese Frage hat sich auch ein User der Social-Media-Plattform Reddit gestellt und daraufhin die Community befragt. „Würdet ihr lieber in Frankfurt am Main oder in München wohnen?“, schrieb der User. „Und warum?“

Die Lichter in den Büros der Bankentürme von Frankfurt leuchten bei hereinbrechender Dunkelheit, während ein kleines Schiff über den Main fährt.
Die Lichter in den Büros der Bankentürme von Frankfurt leuchten bei hereinbrechender Dunkelheit, während ein kleines Schiff über den Main fährt. © Boris Roessler/dpa

Prompt folgten zahlreiche Antworten von Reddit-Nutzerinnen und Nutzern. „Als Noorddüütscher ziehe ich doch nicht nach BAYERN! Das wäre Hochverrat. Die würden mich kielholen oder im Watt verbuddeln, sollte ich je zurückkehren“, begründete ein User. Seine Wahl würde dementsprechend auf die Mainmetropole fallen. Wohnen in einem „Brennpunktviertel“ oder in der Nähe zum Hauptbahnhof Frankfurt will er aber nicht.

Reddit-Umfrage: Frankfurt oder München? „Eine Stadt mit allem, was man braucht“

Die unterschiedliche Gastronomie-Auswahl und die offenbar entspannteren Bewohner sind einige der Gründe, warum die User lieber in Frankfurt wohnen würden. Laut einem weltweiten Städtevergleich bietet Frankfurt sogar die höchste Lebensqualität in Deutschland. Für viele Kommentierende sei München zu „spießig“ und „zu viel Bayern“. Zudem schließen viele die bayerische Landeshauptstadt aufgrund der teuren Mieten von vornherein aus. „der mensch besitzt 79 organe, das heißt ich kann mir in münchen 79 monatsmieten leisten. da nehm ich lieber frankfurt“, schrieb ein Nutzer.

Für Reddit-User „FlashyChickenTurtle“ wäre München aufgrund „des Essens und des Bieres“ die bessere Wahl. Andere loben das grüne Stadtbild, die alten Gebäude und die Lage an der Isar. „Eine faszinierende Stadt mit allem, was man braucht“, fasst eine Userin zusammen. Auch die Nähe zu den Alpen und umliegenden Seen wird betont.

Frankfurt (Hessen)München (Bayern)
764.500 Einwohner (2022)ca. 1,5 Millionen Einwohner (2022)
248,31 Quadratkilometer Fläche310,7 Quadratkilometer Fläche
16 Ortsbezirke, 46 Stadtteile, 124 Stadtbezirke25 Stadtbezirke
Volksfeste: Frankfurter DippemessVolksfeste: Oktoberfest

„In Frankfurt wurde ich geschlagen und mir wurde angedroht, abgestochen zu werden. In München bisher nicht“, erzählte ein Nutzer. Damit begründet er seine Wahl für München. „In Frankfurt ist das nur eine andere Formulierung für, ‚du stehst mir im Weg, geh bitte zur Seite.‘“, scherzte ein User daraufhin. Einige Reddit-Nutzende wiederum betrachten weder Frankfurt noch München als idealen Wohnort. „Pest oder Cholera?“, hieß es in der Kommentarspalte.

Frankfurt oder München? Hauptsache weniger Bayern

Fest steht: Die Meinungen der Reddit-User sind gespalten. Dabei scheint für viele Frankfurt der geeignetere Wohnort zu sein, nicht nur wegen der leuchtenden Skyline, sondern vor allem aufgrund der minimal günstigeren Mieten. Zudem kommt für einige Bayern als Bundesland ohnehin nicht infrage, weshalb München direkt ausgeschlossen wird. Die Mainmetropole wird allerdings vom berüchtigten Bahnhofsviertel mit Prostitution und Kriminalität überschattet. Die Millionenstadt München bietet dagegen ein grünes Stadtbild, charmante Bauwerke im Maximiliansstil und die Nähe zu den Bergen.

Einer Untersuchung des Berlin-Instituts für Bevölkerungsentwicklung zufolge zieht es die Menschen in Deutschland inzwischen aber eher aufs Land. Viele kehren den lauten Großstädten, verstopften Straßen und Abgasgerüchen den Rücken zu. Dörfer und Kleinstädte würden wieder vermehrt an Beliebtheit gewinnen. (kas)

Auch interessant

Kommentare