1. Startseite
  2. Frankfurt

Mysteriöse Fässer auf Parkplatz sorgen für großen Feuerwehreinsatz - Polizei nennt Details

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Mehrere Fässer sorgen auf einem Parkplatz in Frankfurt für Aufregung. Weil der Inhalt unklar ist, rückt die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz und Schutzanzügen an.

Update vom Freitag, 18. November, 15.37 Uhr: Nach dem Fund von mehreren Fässern und Kanistern mit unbekanntem Inhalt am Sportplatz in Schwanheim gibt die Polizei Frankfurt nun genauere Einblicke in den Fall illegaler Müllentsorgung.

Bei der Ablagerung handele es sich um fünf weiße „Big Packs“ mit mindestens je ca. 20 blauen Kanistern (Fassungsvermögen: je 20 Liter), drei schwarze Müllsäcke mit mindestens je zehn Kanistern der gleichen Art, 5 teilweise umgekippte und offensichtlich bereits ausgelaufene blaue Fässer mit mindestens je 100 l Fassungsvermögen sowie eine große grüne Regentonne, deren Inhalt offenbar ebenfalls ins Erdreich gelangt sei, wie die Ermittler schreiben. Auch auf Twitter teilte die Polizei die Auflistung der Behälter der illegal abgelagerten Flüssigkeiten:

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen. Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht, Personen oder Fahrzeuge an der angegebenen Örtlichkeit beobachtet? Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 069/755-53110 mitgeteilt werden.

Mysteriöse Fässer auf Parkplatz sorgen für großen Feuerwehreinsatz - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Erstmeldung vom Freitag, 18. November, 11:33 Uhr: Frankfurt - Auf einem öffentlichen Parkplatz vor dem Sportplatz an der Schwanheimer Bahnstraße in Frankfurt kam es am Freitagvormittag (18. November) zu einem größeren Einsatz der Berufsfeuerwehr. Hier waren mehrere Fässer - teilweise noch gefüllt mit Resten von Flüssigkeiten - illegal entsorgt worden.

Da die Feuerwehr Frankfurt nicht wusste, um welche Flüssigkeiten es sich handelte, und es im näheren Bereich zu einer Geruchsbelästigung gekommen war, wurde auch der Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Frankfurt-Schwanheim: Fässer enthielten Reste von Diesel und Benzin - Polizei ermittelt

Eingesetzte Kräfte in speziellen Schutzanzügen und unter schwerem Atemschutz nahmen an dem Parkplatz in Frankfurt-Schwanheim Messungen an und in den Fässern vor. Nach kurzer Zeit konnte festgestellt werden, dass es sich um Reste von Diesel und Benzin handelte und keine größere Gefahr vom Inhalt ausging.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt untersuchen in speziellen Schutzanzügen und unter schwerem Atemschutz die Fässer in Schwanheim.
Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt untersuchen in speziellen Schutzanzügen und unter schwerem Atemschutz die Fässer in Schwanheim. © 5vision.media

Die Fässer werden nun fachgerecht entsorgt. Wer sie illegal abgestellt hat? Das herauszufinden ist nun Teil polizeilicher Ermittlungen. Im Einsatz waren die Feuerwehr Frankfurt, der Rettungsdienst, das Umweltamt, die untere Wasserbehörde und Kräfte der Polizei. (fd)

Vor wenigen Tagen war die Feuerwehr Frankfurt an anderer Stelle im Einsatz: In Riederwald war eine U-Bahn mit einem Auto kollidiert.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion