+
Reisebus fängt im Frankfurter Nordend Feuer

Feuerwehreinsatz

Flixbus im Nordend fängt Feuer – Polizei hat Verdacht zur Brandursache

  • schließen

Ein Reisebus des Anbieter Flixbus fängt im Nordend in Frankfurt Feuer. Die Feuerwehr rückt aus. Am Morgen danach laufen die Ermittlungen. 

Update vom Dienstag, 05.11.2019, 15:50 Uhr: Rund 50.000 Euro Schaden sind in der Nacht zu Dienstag, 05.11.2019, bei dem Brand eines Flixbusses entstanden. Diese Zahl gab jetzt die Agentur dpa bekannt. Weiterhin ist unklar, wie genau das Feuer entstand. Einen Hinweis auf Brandstiftung gibt es laut einem Polizeisprecher bisher allerdings nicht. 

Update vom Dienstag, 05.11.2019, 11:45 Uhr: Die Frankfurter Feuerwehr hat auf Anfrage noch einige Details zu dem Einsatz genannt, bei dem in der Nacht auf Dienstag, 05.11.2019, ein Flixbus im Nordend brannte. Gegen 23 Uhr seien die Einsatzkräfte vor Ort gewesen. 

Die Löscharbeiten an dem Bus, dessen Motorraum brannte, dauerten eine knappe Stunde. Das Fahrzeug musste anschließend abgeschleppt werden, es war nicht mehr fahrtüchtig. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der Flixbus hatte zum fraglichen Zeitpunkt keine Passagiere und auch der Fahrer blieb unverletzt. 

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere zehntausend Euro. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Friedberger Landstraße stadteinwärts voll gesperrt. Die Brandursache ist weiterhin unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. 

Frankfurt: Flixbus brennt im Nordend

Erstmeldung vom Dienstag, 05.11.2019, 06.58 Uhr: Frankfurt – Im Nordend hat in der Nacht zum Dienstag (05.11.2019) ein Fernreisebus gebrannt. Das berichtete die Feuerwehr Frankfurt auf Twitter. Nach Informationen von hessenschau.de soll es sich um ein Fahrzeug des Anbieters "Flixbus" gehandelt haben. Der Fahrer saß demnach allein in dem Reisebus. Verletzt wurde nach Angaben von Feuerwehr und Polizei niemand.

Warum das Feuer ausbrach, blieb am Morgen danach zunächst unklar.  Bislang deute aber nichts auf Brandstiftung hin und das Feuer sei nach ersten Ermittlungen wohl durch einen technischen Defekt entstanden, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. 

Frankfurt: Flixbus bei Feuer stark beschädigt – Feuerwehr im Einsatz  

Als die Feuerwehr am Ort des Geschehens, der Friedberger Landstraße, eintraf, stand der Motorraum in Flammen. Gleich drei Löschfahrzeuge waren ausgerückt. Die Fahrbahn wurde stadteinwärts zeitweise komplett gesperrt. 

Der Flixbus wurde laut Feuerwehr Frankfurt stark beschädigt. Der Sachschaden könne zunächst aber nicht beziffert werden, gaben die Brandschützer auf Twitter weiter an. Die Polizei Frankfurt soll nun die genaue Brandursache ermitteln. 

(ag mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare