Auf der Borsigallee in Frankfurt kam es zu einem Messer-Angriff bei dem ein 41-Jähriger schwer verletzt wurde.
+
Auf der Borsigallee in Frankfurt kam es zu einem Messer-Angriff, bei dem ein 41-Jähriger schwer verletzt wurde.

Polizei ermittelt

Mann wird bei Messer-Attacke schwer verletzt – Polizei meldet Ermittlungserfolg

  • Svenja Wallocha
    vonSvenja Wallocha
    schließen

In Frankfurt wird ein Mann bei einer Messer-Attacke schwer verletzt. Der Angreifer flüchtet. Jetzt meldet die Polizei einen Fahndungserfolg. 

  • In Frankfurt kommt es in der Borsigallee zu einem Messer-Angriff – Ein Mann wird schwer verletzt
  • Der Angreifer flüchtet - die Polizei gibt eine Personenbeschreibung heraus.
  • Jetzt meldet die Polizei einen Fahndungserfolg.

Update von Sonntag, 25.10.2020, 14.58 Uhr: Nach dem Messer-Angriff in der Borsigallee in Frankfurt, bei dem ein Mann niedergestochen wurde, hat die Polizei jetzt neue Informationen veröffentlicht. Bei den Ermittlungen habe sich ein Anfangsverdacht gegen einen 31-jährigen Mann ergeben. Diesen habe die Polizei noch während der Tatortarbeit vorläufig festnehmen können.

Weiter heißt es zu dem Messer-Angriff in Frankfurt laut Pressemeldung der Polizei, dass weitere Ermittlungen den Tatverdacht erhärtet hätten. Am Samstag (24.10.2020) sei der Beschuldigte 31-Jährige dann dem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser habe einen U-Haftbefehl wegen versuchten Totschlages erlassen.

Mann wird bei Messer-Attacke schwer verletzt - Angreifer flüchtet

Erstmeldung von Freitag, 23.10.2020: Frankfurt - Auf einem Parkplatz in der Borsigallee in Frankfurt ist ein Mann mit einem Messer niedergestochen worden. Die Tat geschah laut Angaben der Polizei in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (23.10.2020) gegen 1 Uhr. Nach dem Angreifer wird derzeit noch gesucht. Die Polizei hat eine Personenbeschreibung herausgegeben.

Wie die Beamten weiter mitteilten, wurde das 41 Jahre alte Opfer bei der Messer-Attacke in Frankfurt schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Warum es zu dem Angriff kam, ist noch unklar. Der unbekannte Täter sei sofort geflüchtet. Trotz zügig eingeleiteter Fahndung, fehlt von dem Angreifer bisher jede Spur.

Messer-Angriff in Frankfurt: Mann sticht auf 41-Jährigen ein und flieht

Die Polizei Frankfurt bitte deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung. Einige Informationen liegen dank Aussagen von Zeugen bereits vor.

  • Der Angreifer soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein
  • Er ist etwa 1,75 Meter groß
  • Er hat eine schlanke Figur
  • Bekleidet war er mit einem hellblauen Hemd, Jeanshose und Sneakern

Frankfurt: 41-Jähriger nach Messer-Angriff schwer verletzt - Polizei sucht weitere Zeugen

Personen, die den Angriff in der Borsigallee in Frankfurt mitbekommen oder den Angreifer bei seiner Flucht gesehen haben, können sich bei den Beamten melden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (svw/red)

Auch am Hauptbahnhof Frankfurt kam es zu Angriffen mit einem Messer, bei denen zwei Personen verletzt wurden. In einem Fall konnte die Polizei bereits einen Tatverdächtigen festnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion