1. Startseite
  2. Frankfurt

Kind (9) brutal ausgeraubt: Polizei fahndet nach dem Täter

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Nahe der Friedberger Warte in Frankfurt ist ein Kind (9) brutal ausgeraubt worden.
Nahe der Friedberger Warte in Frankfurt ist ein Kind (9) brutal ausgeraubt worden. © brennweiteffm/Imago

Ein Kind (9) ist am hellichten Tag in Frankfurt brutal ausgeraubt worden. Die Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Hinweise von Zeugen.

Frankfurt – Ein Kind (9) hat in Frankfurt den blanken Horror erleben müssen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Junge mitten brutal ausgeraubt.

Der unbekannte Täter soll am Sonntag (12.12.2021) gegen 9.45 Uhr in der Friedberger Landstraße in Frankfurt dem Kind erst gegen Kopf und Oberkörper geschlagen haben, ehe er sich die 40 Euro Bargeld raubte, die der Junge mit sich trug.

Brutaler Raub in Frankfurt: Kind (9) bei Überfall verletzt

Passiert ist das Ganze in der Auffahrt eines Wohnhauses in der Friedberger Landstraße. Von dort aus wollte der Junge offenbar zu einem Schnellrestaurant in der Nähe laufen. Der Täter flüchtete nach Angaben der Polizei Frankfurt nach der Tat in Richtung Friedberger Warte.

Der Neunjährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Hinweise zur Tat und zum Täter nimmt die Polizei Frankfurt unter der Rufnummer 069/755-10600 entgegen.

Erst vor Kurzem ist ein Jugendlicher in Frankfurt von einer Gruppe brutal ausgeraubt worden. (esa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion