1. Startseite
  2. Frankfurt

Großeinsatz der Polizei: Schüsse auf Hochzeitsfeier in Frankfurt

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Auf einer Hochzeitsfeier in Frankfurt fallen plötzlich Schüsse. Anwohner alarmieren die Polizei, die mit einem Großaufgebot ausrückt.

Frankfurt – Eine Hochzeitsfeier in Frankfurt ist am Montag (03.01.2022) in einem Einsatz der Polizei geendet. Anwohner hatten gegen 17.20 Uhr Schüsse gemeldet, wie die Polizei Frankfurt am Dienstag (04.01.2022) mitteilte.

Mehrere Streifen waren in der Niedwiesenstraße im Stadtteil Eschersheim unterwegs. Dort trafen die Beamten auf einen Autokorso. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei den Schüssen um Platzpatronen handelte.

Frankfurt: 23-Jähriger muss sich wegen Schüssen auf Hochzeitsfeier verantworten

Bei der Kontrolle der Personen und Fahrzeuge in Frankfurt fanden die Einsatzkräfte eine Schreckschusspistole und 100 Platzpatronen. Eine leere Patronenpackung tauchte laut Angaben der Polizei in Frankfurt bei einem 23-jährigen Mann auf.

Einer Hochzeitsfeier in Frankfurt endet mit einem Polizeieinsatz. (Symbolfoto)
Einer Hochzeitsfeier in Frankfurt endet mit einem Polizeieinsatz. (Symbolfoto) © Jens Wolf/dpa

Zwar konnte der Mann einen kleinen Waffenschein vorweisen, weil er aber mutmaßlich in der Öffentlichkeit mit der Waffe Schüsse abfeuerte, läuft gegen ihn nun ein Verfahren. (esa)

Auch auf einer anderen Hochzeit in Frankfurt sorgten Schüsse ebenfalls für einen Einsatz der Polizei.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion