Die Polizei in Frankfurt lässt sich sichergestellte Drogen aus dem Streifenwagen klauen. (Symbolbild)
+
Die Polizei in Frankfurt lässt sich sichergestellte Drogen aus dem Streifenwagen klauen. (Symbolbild)

Drogendealer

Polizei Frankfurt lässt sich sichergestellte Drogen aus dem Streifenwagen klauen

  • Carolin Eberth
    VonCarolin Eberth
    schließen

Der Frankfurter Polizei gelang es einen Drogendealer festzunehmen und Betäubungsmittel sicherzustellen. Doch danach wurden die Drogen aus dem Streifenwagen geklaut.

Frankfurt – Der Tag begann erfolgreich für die Polizei in Frankfurt: Bereits Mitte Juli (14.07.2021) wurde ein mutmaßlicher Drogendealer festgenommen und eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt. Ein Teil der Drogen wurde von Unbekannten allerdings wieder aus dem Streifenwagen geklaut, wie die Polizei am Freitag (30.07.2021) in einer Mitteilung bekanntgaben.

Hinweise führte die Polizei in Frankfurt gegen 3 Uhr nachts zu einem mutmaßlichen Drogendealer in seiner Wohnung am Berkersheimer Weg. Als die Polizisten den 28-Jährigen mit den Vorwürfen konfrontierten, händigte der Dealer freiwillig 600 Gramm Haschisch und 6,5 Gramm Kokain aus, wie die Polizei weiter berichtet. Danach stellten sie die Drogen sicher und nahmen den 28-jährigen Dealer fest – der polizeibekannte Tatverdächtige befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Unbekannte klauen Drogen aus Streifenwagen – Polizei Frankfurt sucht nach Hinweisen

Am nächsten Tag (15.07.2021) erhielt die Polizei Frankfurt Hinweise, dass der Dealer weitere Drogen in der Wohnung am Berkersheimer Weg versteckt haben soll. Tatsächlich wurden die Beamten am Nachmittag gegen 15.30 Uhr erneut fündig und nahmen weitere drei Tüten mit einer nicht geringen Menge Marihuana mit und legten sie in den Streifenwagen.

Währenddessen fiel den Polizisten ein Mann auf, der die Beamten auffällig beobachtete – sie entschlossen sich, den Unbekannten zu kontrollieren. Dieser versuchte zu fliehen, jedoch ohne Erfolg. Die Polizisten konnten ihn zu Fuß einholen, wie sie mitteilen.

In dieser Zeit stellten sich mehrere Personen um den Streifenwagen und versuchten die Kontrolle zu stören, dann flohen sie. Als die Polizisten zum Streifenwagen zurückkehrten, stellten sie fest, dass die zuvor sichergestellten Drogen aus dem Wagen geklaut wurden. Die bisherigen Ermittlungen blieben ohne Erfolg. Hinweise auf mögliche Drogendiebe nimmt die Frankfurter Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen. (Carolin Eberth)

Anwohner des Gutleutviertels in Frankfurt haben Angst, dass sich Drogenszene und Kriminalität aus dem Bahnhofsviertel zu ihnen verlagern. Die Polizei nimmt Stellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion