Nach Schreien und Schussgeräuschen: In Frankfurt-Nied kommt es zu einem Großeinsatz (Symbolfoto).
+
Nach Schreien und Schussgeräuschen: In Frankfurt-Nied kommt es zu einem Großeinsatz (Symbolfoto).

Geschrei und Schüsse

Frankfurt-Nied: Polizeieinsatz nach Schussgeräuschen

  • VonYasemin Kamisli
    schließen

Nach lautem Geschrei und Schussgeräuschen kommt es in Frankfurt-Nied zu einem größeren Polizeieinsatz. Nun werden Zeugen gesucht.

Frankfurt - Am Sonntagabend (15.08.2021) erreichte die Polizei ein alarmierender Anruf: Gegen 21:40 Uhr hatten verschiedene Anwohner aus Frankfurt-Nied lautes Geschrei und Schussgeräusche gehört.

Wie die Polizei berichtete, trafen die Einsatzkräfte im Bereich der Dürkheimer Straße auf mehrere Zeugen, welche „teils widersprüchliche Angaben zum Ursprung der Schussgeräusche machten.“ Laut Zeugenaussagen seien die Schüsse von einer Gruppe ausgegangen, die sich vor einem Lokal aufgehalten haben soll. „Die Gruppe sei unmittelbar nach den Schussabgaben weggefahren“, heißt es.

Schussgeräusche in Frankfurt-Nied führen zu Polizeieinsatz

Einer anderen Version zufolge seien die Schussgeräusche aus Richtung eines Wohnblocks gekommen. Die Polizei suchte den Bereich ab, konnte jedoch weder Geschädigte noch Beweismittel finden. Der Einsatz wurde gegen 22.30 Uhr beendet. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 069/755-11600 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (red)

Bei einem anderen Vorfall in Frankfurt kommt es zu einer kuriosen Verfolgungsjagd in der Innenstadt: In seiner Freizeit erkannte ein Kriminalbeamter einen gesuchten Straftäter und radelte ihm daraufhin hinterher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion