+
Eine große Ölspur ist auf dem Main in Frankfurt zu sehen. In der Innenstadt riecht es nach Öl. 

Wie ist das passiert?

Frankfurt: Riesiger Öl-Fleck auf Main gibt Rätsel auf - Die Spur führt nach Offenbach

  • schließen
  • Viktor Funk
    Viktor Funk
    schließen
  • Alexander Gottschalk
    Alexander Gottschalk
    schließen

Auf dem Main in Frankfurt gibt eine kilometerlange Öl-Spur Rätsel auf. Die Feuerwehr versucht, sie einzudämmen. Die Polizei ermittelt. Die Spur führt nach Offenbach.

  • Ölspur im Main in Frankfurt entdeckt
  • Öl-Spur zieht sich über mehrere Kilometer den Main entlang an
  • Feuerwehr und Wasserschutzpolizei im Einsatz
  • Es handelt sich wohl um das Heizöl eines Restaurant-Schiffs in Offenbach
  • Technischer Defekt vermutlich Ursache für Austritt von Kraftstoff
  • Reinigung hat begonnen

Update vom Montag, 16.12.2019, 15.16 Uhr: Nach Angaben der Hessischen Bereitschaftspolizei ist vermutlich ein technischer Defekt verantwortlich für die große Öl-Spur im Main bei Frankfurt. Die vermutlicht geringe Menge Heizöl sei am frühen Montagmorgen (16.12.2019) bei der Beladung eines Fahrgastschiffes in Offenbach ausgetreten, bestätigte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. 

Das Öl verteilte sich demnach auf einer Länge von fünf Kilometern im Main, bis hinab in den Bereich der Frankfurt Innenstadt. Dort und an der Schleuse initiierten Feuerwehr und Wasserschutzpolizei Gegenmaßnahmen. Bis zum frühen Nachmittag hatte die Frankfurter Feuerwehr das Öl aufgesaugt. Das Heizöl wurde mit Hilfe eines sogenannten Ölschlengels aufgenommen. Dabei handelt es sich laut einem Sprecher der Frankfurter Feuerwehr um einen Schlauch, der mit Granulat gefüllt ist. Dieser wird ausgelegt und "saugt das Öl vom Wasser auf".

Update vom Montag, 16.12.2019, 14.08 Uhr: Die Öl-Schicht auf dem Main ist wohl von einem Restaurant-Schiff, das in Offenbach vor Anker liegt, nach Frankfurt geschwemmt worden. Nach Informationen dieser Zeitung deutet vieles daraufhin, dass das Öl beim Tanken in den Fluss gelangt ist. 

Weil auf Höhe von Offenbach der Wasserstand des Mains und die Fließgeschwindigkeit zu hoch sind, konnte die Bekämpfung des Ölteppichs erst in ruhigerem Gewässer flussabwärts beginnen, etwa ab Höhe der Gerbermühle in Frankfurt. Mittlerweile hat wurde Granulat in den Main gegeben, um das Öl zu binden. Die Polizei ermittelt noch, ob ein Straftatbestand vorliegt. 

Öl-Schicht im Main bei Frankfurt: Spur führt zu Restaurant-Schiff in Offenbach

Update vom Montag, 16.12.2019, 13.22 Uhr: Die Feuerwehr Frankfurt hat ihren Einsatz wegen der Ölschicht auf dem Main abgeschlossen. Das teilte sie per Twitter mit. Am Vormittag war sie ausgerückt, weil sich eine lange Ölspur auf dem Fluss gebildet hatte. Diese zog sich nach Angaben der Einsatzkräfte von der Stadtgrenze bis in den Bereich der Alten Brücke. Dort wurde die Ausbreitung vorerst eingedämmt. 

Die Wasserschutzpolizei ist derzeit noch vor Ort. Auf Nachfrage sagte ein Sprecher, die mutmaßliche Quelle für das ausgetretene Öl sei mittlerweile identifiziert. Es komme von einem Restaurant-Schiff, das an Flusskilometer 42,5 vor Anker liege. Dieses habe Heizöl gelagert gehabt, das aus noch ungeklärter Ursache ausgetreten sei. Die Ermittlungen laufen. 

Frankfurt: Größe der Öl-Spur im Main unbekannt – Wasserschutzpolizei ermittelt

Wie viel Öl in den Main gelangt sei, hätten die Kollegen noch nicht bestimmen können, so der Sprecher der Wasserschutzpolizei. Es sei möglich, dass durch Verdünnung eine vergleichsweise geringe Menge Kraftstoff den großflächigen Öl-Fleck gebildet habe. 

Nach Angaben der Wasserschutzpolizei konnte die Öl-Schicht wegen der hohen Fließgeschwindigkeit und des hohen Wasserstandes noch nicht vollständig aus dem Main entfernt werden. Der von der Feuerwehr in den Fluss gesetzte Ölschlengel soll als Barriere eine weitere Ausbreitung verhindern. 

Öl im Main bei Frankfurt: Feuerwehr lässt „Ölschlengel“ in den Fluss

Update vom Montag, 16.12.2019, 12.01 Uhr: Die Feuerwehr Frankfurt hat per Twitter offiziell bestätigt, was für Passanten bereits deutlich zu erkennen ist: Derzeit befindet sich eine großflächige Ölspur auf dem Main in Frankfurt. Die Feuerwehr Frankfurt befinde sich bereits im Einsatz, heißt es auf Twitter.

Im Bereich der Alten Brücke habe man eine  „Verschmutzung durch Kraftstoff auf dem Gewässer“ feststellen müssen. Durch die Einsatzkräfte werde ein so genannter „Ölschlengel“ ausgebracht. Bei einem Ölschlengel handelt es sich um eine Art Ölsaugkissen, das den Kraftstoff von der Wasseroberfläche entfernen helfen soll. 

Öl-Spur auf dem Main in Frankfurt soll sich über mehrere Kilometer ziehen

Erstmeldung vom Montag, 16.12.2019, 11.52 Uhr: Frankfurt – Auf dem Main in Frankfurt ist derzeit eine riesige Ölspur zu sehen. Sie zieht sich nach Informationen dieser Zeitung aus Osten kommend über mehrere Kilometer den Fluss hinab. 

Frankfurt: Öl-Spur im Main - Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Im Innenstadt-Bereich von Frankfurt riecht es stark nach Öl, vor allem auf Seite der Altstadt. Die Berufsfeuerwehr und die Wasserrettung sind im Einsatz.

(mit Agenturen)

Auch am Flughafen Frankfurt ist Kurioses passiert. Ein Flug der Lufthansa muss auf dem Weg nach New York mitten über dem Atlantik umkehren - und notlanden.*

Der Themenabend „Wasser“ bei Arte wird von einem investigativen Dokumentarfilm im Dezember eröffnet.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare