Unbekannte werfen einen Brandsatz auf einen Bürgersteig vor einer Bäckerei. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
+
Unbekannte werfen einen Brandsatz auf einen Bürgersteig vor einer Bäckerei. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)

Sachsenhausen

Brennender Gegenstand vor Bäckerei geworfen – Polizei rätselt über Hintergründe

  • Sebastian Richter
    VonSebastian Richter
    schließen

Unbekannte werfen in Frankfurt einen Brandsatz auf den Gehweg vor einer Bäckerei und flüchten. Nun fahndet die Polizei.

Frankfurt – Aufregung am Sonntagabend (31.10.2021) vor einer Bäckerei in Sachsenhausen: Unbekannte haben gegen 19 Uhr einen brennenden Gegenstand vor ein Geschäft in der Stresemannallee geworfen. Jugendliche sollen dahinterstecken, berichtet die Polizei Frankfurt.

Der Brandsatz, eine Art Molotowcocktail, verursachte glücklicherweise keinen Schaden. Passanten löschten schnell den brennenden Gegenstand. Zeugen berichteten später der Polizei, dass eine Gruppe dunkel gekleideter Jugendlicher den Molotowcocktail auf den Gehweg geworfen haben soll. Anschließend verschwand die Gruppe in der Dunkelheit von Frankfurt.

Frankfurt: Brennender Gegenstand auf Bäckerei geworfen – Hintergründe unklar

Die Polizei Frankfurt fahndete nach den Jugendlichen, bisher ohne Erfolg. Der Brandsatz wurde sichergestellt und untersucht. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Dass es sich dabei um einen gezielten Angriff auf die Bäckerei handle, hält die Polizei „aktuell eher für unwahrscheinlich“.

Anfang Oktober wurde in Frankfurt-Sachsenhausen ein Mann nach einem Streit erstochen. Die Polizei nahm mehrere Tatverdächtige fest. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion