In Frankfurt ist es zu einem schweren Unfall mit einem Polizeiauto gekommen.
+
In Frankfurt ist es zu einem schweren Unfall mit einem Polizeiauto gekommen.

Darmstädter Landstraße

Unfall mit Polizeiauto in Frankfurt: Frau schwer verletzt

  • Sandra Kathe
    VonSandra Kathe
    schließen

Bei einem Unfall in Frankfurt mit einem Einsatzwagen der Polizei und zwei weiteren Autos wird eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden.

Update vom Mittwoch, 25.08.2021, 14.00 Uhr: Am Dienstagabend (24.08.2021) kam es im Süden von Frankfurt zu einem Unfall mit einem Einsatzwagen der Polizei und zwei weiteren Autos. Dabei wurde eine Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Polizei hat nun weitere Informationen zu Hergang und Schadenshöhe.

Demnach war die Autofahrerin mit einem Smart unterwegs und habe den Streifenwagen, der gerade auf Einsatzfahrt war, übersehen, weshalb es zu einer Kollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Smart anschließend auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem VW Golf kollidierte. Die 56-jährige Fahrerin des Smarts wurde schwer verletzt. Die 40-jährige Fahrerin des Golfes sowie deren 14-jährige Mitfahrerin mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Ebenso der 32-jährige Fahrer des Streifenwagens und seine 26-jährige Beifahrerin.

An dem VW-Golf sei ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden. Am Smart entstand ein Totalschaden von 6.000 Euro und an dem Streifenwagen ein Schaden von etwa 8.000 Euro, wie die Polizei Frankfurt mitteilte.

Schwerer Unfall mit Polizeiauto in Frankfurt: Frau schwer verletzt

Erstmeldung vom Mittwoch, 25.08.2021, 08.19 Uhr: Frankfurt - Am frühen Dienstagabend (24.08.2021) kam es auf der Darmstädter Landstraße auf Höhe der Binding Brauerei zu einem Unfall, bei dem eine Frau so schwer verletzt wurde, dass sie in eine nahe gelegene Klinik gebracht werden musste. Der Unfall ereignet sich nach Informationen der Einsatzreporter gegen 19.15 Uhr. Wie es zu dem Unfall kam, an dem ein Einsatzfahrzeug der Polizei sowie zwei Kleinwagen beteiligt waren, ist noch nicht bekannt.

Bei der Kollision im Süden von Frankfurt wurde eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, so dass sie von der Feuerwehr befreit und anschließend erst notärztlich und dann im Krankenhaus versorgt werden musste. Das teilte die Feuerwehr Frankfurt am Abend mit. Alle anderen Unfallbeteiligten, zwei Polizeibeamte sowie zwei Insassen aus dem anderen Fahrzeug, wurden lediglich mit leichten Verletzungen vor Ort durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes betreut. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Straßensperrung nach Unfall auf der Darmstädter Landstraße mit Polizei-Beteiligung

Zuvor war der Einsatzwagen mit eingeschalteter Sirene durch den Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen gefahren. Die Autofahrerin übersah den Einsatzwagen, weshalb es zur Kollision der beiden Autos kam. Im Anschluss fuhr ein weiteres Fahrzeug in die Unfallstelle.

Zu einem Unfall mit Polizeibeteiligung kam es in Frankfurt im Juli auch auf der Friedensbrücke. Beim Wendemanöver war ein Polizeifahrzeug dort mit einer entgegenkommenden Straßenbahn zusammengestoßen. (ska)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion