Ein Feuerwehrmann löscht einen Brand. (Symbolbildsammlung)
+
Ein Feuerwehrmann löscht einen Brand. (Symbolbild)

Sachsenhausen

Brand im Kinderzimmer einer Frankfurter Wohnung ‒ Feuerwehr rettet Menschen aus den Flammen

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

In einer Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in Frankfurt bricht in der Nacht ein Feuer aus. Die Feuerwehr rettet eine Familie mit drei Kindern aus den Flammen.

Update vom Sonntag, 27.12.2020, 13.30 Uhr: Die Polizei hat neue Informationen zu dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Frankfurt veröffentlicht. Zeugen waren offenbar durch den Rauchmelder der Familie auf das Feuer in der Wohnung in Sachsenhausen aufmerksam geworden und hatten sofort die Feuerwehr verständigt. Die Polizei erklärt, dass es sich bei den geretteten Personen um einen 12-jährigen Jungen und seine Eltern handelte. Die anderen beiden Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren sind Freunde des Sohnes. Es besteht die Vermutung, dass die Kinder in ihrem Zimmer gezündelt und so den Brand einer Matratze verursacht haben. Das Kinderzimmer wurde durch die Flammen komplett zerstört, der Rest der Wohnung durch Ruß und Rauchgase. Die Feuerwehr konnte alle fünf rechtzeitig aus der Wohnung in Frankfurt-Sachsenhausen retten, sodass glücklicherweise niemand verletzt wurde. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Frankfurt: Feuer im vierten Stock eines Wohnhauses in Sachsenhausen

Erstmeldung vom 27.12.2020: Frankfurt ‒ Eine Familie in Frankfurt wurde in der Nacht von einem Feuer in ihrer Wohnung aus dem Schlaf gerissen. Am frühen Sonntagmorgen (27.12.2020) gegen 2 Uhr wurde die Feuerwehr Frankfurt in die Bruchstraße nach Sachsenhausen alarmiert. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte der Rauchmelder der Familie ausgelöst und bei Alarmierung der Einsatzkräfte war das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses bereits verraucht.

Als die ersten Einsatzkräfte in Sachsenhausen ankamen, drang auch bereits Rauch aus einer Wohnung im vierten Stock des Wohnhauses. Während einige Feuerwehrleute über das Treppenhaus in die Wohnung gelangten, um das Feuer zu löschen, retteten die Einsatzkräfte die Bewohner der brennenden Wohnung bereits über eine Drehleiter durch das Fenster. Eine Person hatte sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte sofort am Fenster der Wohnung bemerkbar gemacht, sodass die Feuerwehrleute schnell handelten, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr.

Brand in einer Wohnung in Frankfurt - Familie aus den Flammen gerettet

Insgesamt wurde eine 5-köpfige Familie mit drei Kindern aus der brennenden Wohnung in Frankfurt gerettet. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften zügig gelöscht werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000 Euro. Die Feuerwehr Frankfurt und der Rettungsdienst waren mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften bis etwa 4 Uhr am Sonntagmorgen (27.12.2020) im Einsatz. Für die Ermittlung der Brandursache wurde die Einsatzstelle im Anschluss an die Polizei übergeben. (iwe)

Bei einem Feuer in Frankfurt Sachsenhausen sterben kürzlich über 50 Tiere in den Flammen. Die Tiere waren in einer Gartenhütte eingesperrt - Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion