+
Die alte Rolltreppe wird vom Kran aus ihrem Betonbett gehoben und schwebt langsam nach oben: Für die Aktion musste die Offenbacher Landstraße abgesperrt werden. 

Nach zwei Jahren Warterei

Frankfurt Sachsenhausen: Rolltreppe am Mühlberg wird endlich erneuert

Zwei Jahre stand die Rolltreppe an der S-Bahn-Station Mühlberg in Frankfurt Sachsenhausen still. Grund: Totalschaden. Jetzt soll endlich eine neue eingebaut werden.

Frankfurt - Schier endlos lange ging gar nichts mit der alten Rolltreppe, sie rottete vor sich hin. Ein Totalcrash habe sie vor zwei Jahren in die Knie gezwungen, erklärt Stephan Hartung von der Deutschen Bahn. Man hatte noch versucht, die Rolltreppe zu retten. Sie wurde teuer repariert - aber völlig umsonst, denn wenige Tage später blieb sie wieder stehen. 

„Wir mussten sie stilllegen, aus Sicherheitsgründen“, sagt Hartung. Dann passierte sehr lange nichts. Die Sachsenhäuser und Oberräder, für die der Mühlberg eine wichtige Umsteige-Station in die Straßenbahn ist, mussten die Treppe steigen. Auch der Aufzug war nicht immer in Betrieb.

Frankfurt: Rolltreppe an S-Bahn-Station in Sachsenhausen abgebaut

Umso spektakulärer war jetzt der Ausbau, der in der Nacht zum Dienstag über die Bühne ging: Schweres Gerät wurde aufgefahren, sogar die Offenbacher Landstraße wurde abends gesperrt.

Um 20 Uhr rückten die Arbeiter einer niederländischen Baufirma an und machten sich an der Rolltreppe zu schaffen. Jeder Handgriff saß: Mit speziellem Gerät sägten sie das kaputte Monstrum in zwei Teile. Damit keine Funken schlügen, die sich an der ölverschmierten Treppe entzünden und ein Inferno versuchen könnten, wurde eine Spezialsäge verwendet. Die Säge tat brav ihren Dienst, und dann gab es einen lauten Rumms - die Rolltreppe sackte ab.

Frankfurt Sachsenhausen: Straße wird bei Abbau von Rolltreppe gesperrt

Danach hieß es warten. Der Baukran musste aufgebaut werden. Dazu wurde sogar die Offenbacher Landstraße für den Verkehr gesperrt. Gegen Mitternacht war es dann so weit: Der Kran hievte die Rolltreppe aus ihrem Betonbett. Hoch oben schwebte das tonnenschwere Teil. Die wenigen Passanten, die um diese Uhrzeit unterwegs waren, blieben stehen und beobachteten das Spektakel.

Die neue Rolltreppe wird jetzt eingesetzt, die Steuerung verkabelt und feinjustiert. „Dann muss sie noch vom TÜV kontrolliert und abgenommen werden“, erklärt eine Sprecherin der Deutschen Bahn. „Rechtzeitig vor Weihnachten - am 19. Dezember - soll sie dann endlich auch laufen.“

Frankfurt Sachsenhausen: Auch am Lokalbahnhof sollen Rolltreppen erneuert werden

Auch am Lokalbahnhof geht es mit den kaputten Rolltreppen nun voran. Gestern Abend wurde eine der beiden Fahrtreppen repariert. Für die zweite gibt es noch keinen festen Termin. Die Deutsche Bahn gelobt, dass „mit Hochdruck daran gearbeitet wird, auch diese schnellstmöglich wieder flott zu kriegen.“ Da heißt es erst mal wieder: abwarten.

VON STEFANIE WEHR

In Frankfurt waren die Menschen schon genervt aufgrund der ständig nicht funktionierenden Rolltreppen und Fahrstühle. Dann hatte der Ortsbeirat eine Idee.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare