1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Wohnung gerät in Brand – Eine Person stirbt

Erstellt:

Von: Alina Schröder

Kommentare

Feuerwehr
In Frankfurt-Sachsenhausen kommt es zu einem Wohnungsbrand. Eine Person stirbt. (Symbolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen gerät eine Wohnung in Brand. Eine Person wird von den Einsatzkräften tot aufgefunden.

Frankfurt – Am Mittwochabend (26. Oktober) ist die Feuerwehr in Frankfurt gegen 19.23 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung alarmiert worden. Wie es in einer Mitteilung heißt, fing eine Küche im dritten Obergeschoss Feuer.

Als die Einsatzkräfte die Wohnungstür öffneten, kam es zu einer Durchzündung, einem sogenannten Flash Over, und somit zu einer schlagartigen Brandausbreitung.

Frankfurt-Sachsenhausen: Brand in Wohnung – Leblose Person gefunden

Daraufhin bestand die Gefahr, dass das Feuer sich auch auf die darüberliegende Etage ausbreitete. Dies konnte jedoch durch schnelle Löscharbeiten noch rechtzeitig verhindert werden, wie die Feuerwehr mitteilt. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde schließlich eine leblose Person aufgefunden und ins Freie gebracht. Die Brandursache sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind noch unklar. Rund 60 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren aus Sachsenhausen und Oberrad.

Gleichzeitig zur Brandbekämpfung im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen waren circa 50 weitere Feuerwehrleute mit Gefahrstoff-Schutzausrüstung im Markuskrankenhaus vor Ort. Dort wurde ein giftiger Gefahrenstoff aufgefunden, der zeitnah beseitigt werden konnte. (asc)

Im August geriet ein Wohnhaus in Frankfurt-Bockenheim in Brand. Ein Mensch starb, zwei wurden verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion