Bei einem Großeinsatz der Polizei wird ein Bereich in Frankfurt Seckbach weiträumig umstellt. Schüsse waren gefallen.
+
Bei einem Großeinsatz der Polizei wird ein Bereich in Frankfurt-Seckbach weiträumig umstellt. Schüsse waren gefallen.

Mann entdeckt Einschusslöcher

Schüsse in Seckbach - Großeinsatz der Polizei

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Schüsse fallen in einem Wohngebiet in Frankfurt. Ein Großeinsatz der Polizei ist die Folge. Der Tatort wird weiträumig umstellt.

  • In einer Wohngegend in Frankfurt fallen Schüsse
  • Ein Großeinsatz der Polizei ist die Folge
  • Der Tatort wird weiträumig umstellt

Frankfurt - Ein Großeinsatz der Polizei fand am Samstag (02.05.2020) gegen 13.30 Uhr in Frankfurt im Stadtteil Seckbach statt. Denn Schüsse und Einschusslöcher wurden gemeldet.

Frankfurt: Schüsse in Wohngegend –  Polizei wird gerufen

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall in Frankfurt folgendermaßen: Am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr hörte ein Mann seltsame Geräusche im Badezimmer seiner Wohnung in der Hofhausstraße in Frankfurt. Als sich der 36-jährige Mann in seinem Badezimmer umsieht, entdeckt er plötzlich zwei Einschusslöcher in seinem Fenster. 

Auch weitere Schüsse waren in der Wohngegend in Frankfurt zu hören. Sofort wurde die Polizei alarmiert.

Schüsse in Frankfurt: Großeinsatz der Polizei – Tatort wird umstellt

Mehrere Streifenwagen fuhren zum Ort des Geschehens. Der Bereich, aus dem die Schüsse vermutet wurden, wurde bei einem Großeinsatz der Polizei großräumig umstellt. Dabei wurde auch die angrenzende Auerfeldstraße teilweise für den Verkehr gesperrt.

Neben den Einschusslöchern im Badfenster des 36-Jährigen fand die Polizei zwei Softair-Kugeln. Bei ihrer Suche fand die Polizei Frankfurt im Garten eines gegenüberliegenden Hauses eine weitere Kugel.

Schüsse in Frankfurt –  Verdächtiger befand sich im Nachbarhaus

Ein 18-jähriger Mann im Nachbarhaus zeigte sich geständig. Er gab zu, die Schüsse auf das Badfenster des 36-jährigen Mannes aus Frankfurt abgefeuert zu haben. In seiner Wohnung fand die Polizei vier verschiedene Softairwaffen, Stahlkugeln, Gaskartuschen und einen mit Kugeln gefüllten Schnelllader.

Die Polizei stellte hier einen Verstoß gegen das Waffengesetz fest, entließ den 18-Jährigen aber, nachdem sie die Waffen sichergestellt und weitere polizeiliche Maßnahmen durchgeführt hatte.

slo

Nach Schüssen auf einen Döner-Imbiss in der Innenstadt von Frankfurt hat das Landgericht Frankfurt sein Urteil gefällt. Auch der Grund der Schüsse ist jetzt klar. Ebenfalls in Frankfurt kam es zu einem Großeinsatz der Polizei, Schüsse* fielen. Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen im Bahnhofsviertel war eskaliert.

In Frankfurt Gallus sind Schüsse zu hören. Ein großer Einsatz der Polizei Frankfurt ist die Folge. Sie findet Waffen und Drogen bei einem Musikvideo-Dreh.

In Frankfurt ist ein Mann in einer Tiefgarage niedergeschossen und schwer verletzt worden.

Ein Polizeieinsatz ist in Frankfurt-Bornheim außer Kontrolle geraten. „Mit hohem Kraftaufwand“ wurde ein Mann festgenommen. Mehrere Passanten filmten die Szene.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion