Rapperin Schwesta Ewa erhebt schwere Vorwürfe gegenüber einer ehemaligen Freundin. Es geht um Tochter Aaliyah Jeyla (2).
+
Rapperin Schwesta Ewa erhebt schwere Vorwürfe gegenüber einer ehemaligen Freundin. Es geht um Tochter Aaliyah Jeyla (2).

Kinderbetreuung

Tochter verwahrlost? Schwesta Ewa meldet sich mit massiven Vorwürfen gegen ehemalige Freundin zu Wort

  • Erik Scharf
    VonErik Scharf
    schließen

Schwesta Ewa erhebt schwere Vorwürfe gegen eine ehemalige Freundin. Sie soll ihre Tochter Aaliyah Jeyla (2) schlecht behandelt haben. Eine Schlammschlacht droht.

Frankfurt – Es gibt mal wieder Schlagzeilen um Schwesta Ewa. Das ist zunächst nichts Besonderes. Die Rapperin aus Frankfurt sorgt mit ihrer Musik, aber vor allem abseits davon immer wieder für Zündstoff.

Doch nun geht es um ihre Tochter Aaliyah Jeyla (2). Weil sie die Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung und Körperverletzung im Januar 2020 ohne das damals acht Monate alte Kind antreten musste, ging ihrer Tochter in die Obhut einer anderen Person. Die Vorwürfe, die Schwesta Ewa in einem Interview mit dem Boulevard-Portal Promiflash nun in Richtung dieser ehemaligen Freundin macht, sind harter Tobak.

Schwesta Ewa aus Frankfurt: Tochter Aaliyah Jeyla soll ungepflegt gewesen sein

Weil Schwesta Ewa bis zum Februar 2021 für ein Jahr im Gefängnis saß, kümmerten sich Menschen um ihre Tochter, denen die Rapperin aus Frankfurt vertraute. Doch offenbar täuschte sich die 37-Jährige damit gewaltig.

„Ich habe bei den Besuchen gesehen, wie ungepflegt Aaliyah war“, sagte sie gegenüber Promiflash. Vom Weinen verquollene Augen und dreckige Kleidung seien der Mama bei Besuchen und auf Fotos aufgefallen. Das soll laut Ewa Malanda, so der bürgerliche Name der ehemaligen Prostituierten im Bahnofsviertel in Frankfurt, aber nicht alles gewesen sein.

Tochter von Schwesta Ewa verwahrlost? Beschuldigte äußert sich

„Wenn sie sieht, dass meine Tochter mit dem Kopf gegen die Wand schlägt, geht sie nicht mal zum Arzt“, wirft Schwesta Ewa aus Frankfurt ihrer ehemaligen Vertrauten vor. Ein weiterer Punkt: Die Frau soll Geld von Ewas Konto gestohlen und damit Partys gefeiert haben, statt sich um Aaliyah Jeyla zu kümmern.

Doch wer ist überhaupt die Frau, die sich den ganzen Vorwürfen ausgesetzt sieht? Es ist Musikerin Lea (27), und die hat sich bereits zu den Vorwürfen gemeldet. Angeblich soll sie für Miete, Telefonrechnung und Unterhalt von Schwester Ewa aufgekommen sein, sagte sie in ihrer Instagram-Story. Dort hat sie für 22 Uhr am Dienstag (20.07.2021) ein Live-Statement angekündigt. Das letzte Wort ist in dieser Angelegenheit also noch nicht gesprochen. (esa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare