Zwei Mercedes AMG liefern sich ein gefährliches Autorennen auf der Mainzer Landstraße in Frankfurt. Die Polizei muss mit einem Spezialkommando anrücken.
+
Zwei Mercedes AMG liefern sich ein gefährliches Autorennen auf der Mainzer Landstraße in Frankfurt. Die Polizei muss mit einem Spezialkommando anrücken.

Zwei Mercedes AMG

Zwei Raser liefern sich wildes Autorennen in Frankfurter City - Polizei kommt kaum hinterher

Zwei Mercedes AMG liefern sich ein gefährliches Autorennen auf der Mainzer Landstraße in Frankfurt. Die Polizei muss mit einem Spezialkommando anrücken.

  • Zeuge alarmiert die Polizei
  • Verdacht auf illegales Autorennen in Frankfurt
  • Polizei verfolgt zwei Mercedes AMG

Frankfurt - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12.01.2020) erreichte die Polizei Frankfurt gegen 1 Uhr nachts ein Anruf von einem Anwohner im Bereich des Griesheim-Center in Frankfurt Griesheim. Dieser meldete zwei Fahrzeuge, die sich offensichtlich auf der Mainzer Landstraße ein illegales Autorennen lieferten.

Der Zeuge sagte außerdem, dass die Autos auf dem Weg in die Innenstadt gewesen seien. Eine Streife der Kontrolleinheit Autoposer, Raser und Tuner (KART) begab sich sofort nach dem Anruf auf die Suche nach den gemeldeten Fahrzeugen und entdeckte kurze Zeit später die beschriebenen Mercedes AMG in Höhe Hafenstraße.

Frankfurt: Zwei Mercedes AMG liefern sich Autorennen - Spezialkommando der Polizei greift durch

Also nahmen die Polizisten in ihrem Wagen die Verfolgung der beiden Autos auf. An der nächsten roten Ampel kamen die beiden Fahrzeuge, welche in Richtung Innenstadt unterwegs waren, nebeneinander zum Stehen. Wie das Polizeipräsidium Frankfurt mitteilte, besprachen sich die beiden Fahrer dort durch ihre Fenster und ließen die Motoren aufheulen. Und dann ging's los.

Die Ampel wechselte von rot auf grün, beiden gaben sofort Vollgas und beschleunigten ihre Wagen auf über 100 Stundenkilometer. Der Streife war es aufgrund der immensen Beschleunigung kaum möglich mitzuhalten, bis die zwei Mercedes vom nächsten Rotlicht ausgebremst wurden. Das Beschleunigungsspiel wiederholte sich, als auch diese Ampel auf grün sprang.

Zwei Mercedes AMG liefern sich in Frankfurt Duell: Harte Konsequenzen für die Fahrer

In Höhe der Taunusanlage / Junghofstraße, keine 50 Meter weiter an der nächsten roten Ampel zogen die Beamten die beiden Raser aus dem Verkehr und setzten der gefährlichen Fahrt ein Ende. Am Steuer der Mercedes AMG saßen ein 21- und ein 22-Jähriger, die sowohl die Fahrzeuge als auch ihre Führerscheine an die Polizisten aushändigen mussten. Bis auf Weiteres dürfen die jungen Männer kein Auto mehr fahren, die beiden Wagen wurden vom Abschleppdienst abgeholt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts auf illegales Straßenrennen dauern an.

aba

Die Polizei in Wiesbaden hat nach einem mutmaßlich illegalen Straßenrennen einen 23-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Ein Streifenwagen habe zwei Raser mit einer „rücksichtslosen Fahrweise”.

Zwei Raser fahren mit 90 Sachen die Hanauer Landstraße in Frankfurt entlang und liefern sich ein illegales Autorennen. Dann taucht die Polizei auf. Auch in Hanau stoppte die Polizei ein illegales Autorennen. Mehrere Streifenwagen mussten anrücken.

In Wiesbaden werden Bewohner mitten in der Nacht von einem Knall geweckt. Der Grund könnte ein illegales Straßenrennen gewesen sein - die Polizei sucht Zeugen.

Die Corona-Krise sorgt für leere Straßen in Grävenwiesbach. Das nutzen einige Autofahrer hemmungslos aus. Das Ordnungsamt wehrt sich mit Blitzern.

Im Mai haben sich zwei junge Autofahrer in Wiesbaden mit einem BMW und einem Mercedes ein Autorennen geliefert – bis sie der Polizei in die Arme fuhren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare