Nach dem gewaltsamen Streit am Bahnhof in Frankfurt Höchst, bei dem zwei Personen mit einem Messer verletzt werden, sucht die Polizei nach Zeugen.
+
Nach dem gewaltsamen Streit am Bahnhof in Frankfurt Höchst, bei dem zwei Personen mit einem Messer verletzt werden, sucht die Polizei nach Zeugen.

Bahnhof Höchst

Blutiger Streit in Frankfurt: Ein Täter in Untersuchungshaft – zwei weitere noch auf freiem Fuß

  • Teresa Toth
    VonTeresa Toth
    schließen

Im Frankfurter Stadtteil Höchst geraten mehrere Männer in eine Auseinandersetzung. Zwei Personen werden mit einem Messer verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Update vom Sonntag, 04.07.2021, 16.24 Uhr: In Frankfurt Höchst lieferten sich mehrere Männer eine gewaltsame Auseinandersetzung – zwei erlitten schwere Verletzungen durch ein Messer. Laut neuen Erkenntnissen trafen sich zwei Parteien – eine bestehend aus vier, die andere aus zwei Männern – auf dem Vorplatz des Bahnhofs Höchst, um einen Streit vom Vortag zu klären.

Dabei eskalierte die Auseinandersetzung jedoch, sodass die zwei Personen der kleineren Partei Stichverletzungen im Oberkörper erlitten. Der Polizei gelang es, zwei der vier Täter noch in derselben Nacht zu fassen – gegen einen erließ ein Haftrichter nun Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags. Die anderen beiden Männern werden weiterhin gesucht. Die Polizei bittet um Hinweise unter der 069/755-53110. Die Verletzten werden in Krankenhäusern versorgt – ihr Zustand ist stabil.

Blutige Auseinandersetzung in Frankfurt: Zwei Menschen schweben in Lebensgefahr

Erstmeldung vom Samstag, 03.07.2021: Frankfurt – An einem Bahnhof in Frankfurt Höchst kam es zu einem gewaltsamen Streit. Nach Angaben der Polizei waren insgesamt sechs Personen in die Auseinandersetzungen verwickelt. Zwei wurden dabei schwerverletzt und schweben in Lebensgefahr.

In der Nacht zum Samstag (03.07.2021) gerieten die sechs Männer im Alter zwischen 25 und 36 Jahren aus bislang ungeklärter Ursache aneinander. Der Streit eskalierte – und wurde blutig. Zwei der Männer wurden verletzt. Einer der Verletzten wurde laut Polizei mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Streit in Frankfurt: Ein Zeuge filmt die Auseinandersetzung

Der Polizei gelang es, zwei der an der Auseinandersetzung beteiligten Männern festzunehmen. Sie sollen noch am Samstag (03.07.2021) vor Gericht kommen. Nach einem Mann fahnden die Beamten derzeit. Ein Zeuge des Streits filmte den Angriff mit einem Handy, sodass die Aufnahmen möglicherweise wichtige Hinweise liefern können. „Vielleicht finden wir ihn, wenn der Film über soziale Netzwerke geteilt wird“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Bei einem anderen Streit in Frankfurt überfuhr ein 21-jähriger Mann einen Fußgänger. Die Hintergründe der Tat sind mysteriös.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion