1. Startseite
  2. Frankfurt

Streit nach Überholmanöver auf Mainzer Landstraße - Mann zieht Waffe

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

Kommentare

Vier Männer geraten in Frankfurt an einer Tankstelle aneinander. Plötzlich holt ein 74-Jähriger eine Waffe heraus. Die Polizei meldet später zwei Festnahmen.

Frankfurt - Auf der Mainzer Landstraße in Frankfurt ist es am Dienstagvormittag (27. September) nach einem Überholmanöver im Straßenverkehr zu einem Streit zwischen vier Männern gekommen. Dies berichtete die Polizei. Die Beamten nahmen zwei der Beteiligten, einen 74 und einen 43 Jahre alten Mann fest. Sie stellten außerdem eine Waffe sicher.

Nach derzeitigen Erkenntnissen seien ein 19- und ein 37-jähriger Mann gegen 09.30 Uhr mit einem Auto auf der Mainzer Landstraße stadteinwärts unterwegs gewesen, berichtete die Polizei Frankfurt. Der 74-Jährige und der 43-Jährige, die später verhaftet wurden, überholten mit ihrem Pkw den anderen Wagen. An einer Tankstelle hielten die Autos an und die vier Männer lieferten sich aus bislang unbekannten Gründen ein Wortgefecht.

Ein Streit unter vier Männern endete mit vorgehaltener Waffe und der Flucht zweier Beteiligter.
Ein Streit unter vier Männern endete mit vorgehaltener Waffe und der Flucht zweier Beteiligter. © Jan Woitas/dpa

Frankfurt: Streit nach Überholmanöver - Mann droht mit vorgehaltener Waffe

Während der 43-Jährige den 37-Jährigen verbal bedroht habe, sei der 74-Jährige zum Auto gegangen und habe eine Waffe geholt, die wie ein Revolver aussah und die er anschließend vorzeigte. Als der 37-Jährige erklärte, die Polizei rufen zu wollen, flüchteten der 74-Jährige und der 43-Jährige.

Eine alarmierte Streife konnte das Duo auf der Frankenallee anhalten und vorläufig festnehmen. Bei der Waffe, die sie fanden, handelte es sich um die Nachbildung eines Revolvers. Sie wurde sichergestellt. Die Beamten brachten die zwei Männer auf das Revier. Ein Strafverfahren wegen Bedrohung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. (csa)

Weitere Polizeimeldungen aus dem Stadtgebiet: Im August schoss ein betrunkener Mann in Frankfurt mit einer Schreckschusswaffe um sich und bedrohte Passanten.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion