+
Mehrere tausend Menschen bildeten am 12. März 2017, ein e Mernschenkette auf beiden Seiten des Mainufer für die Aktion "Pulse of Europe" in Frankfurt.

"Pulse of Europe"

Frankfurt: Tausende bilden Menschenkette für Europa

Rund 3500 Menschen haben am Sonntag in Frankfurt für ein demokratisches, freiheitliches Europa demonstriert.

Die Bewegung „Pulse of Europe“ gewinnt weiter an Zulauf: Rund 3500 Menschen haben am Sonntag in Frankfurt für ein demokratisches, freiheitliches Europa demonstriert. Die Veranstalter sprachen von einem Teilnehmerrekord. Nach einer Kundgebung auf dem Goetheplatz bildeten die Teilnehmer am Mainufer und auf zwei Brücken eine Menschenkette. Von dort aus wurde eine Botschaft flussabwärts in Richtung Niederlande gesandt: Bei der Wahl am Mittwoch sollen die Holländer die Bedeutung der Europäischen Union als Friedensbündnis berücksichtigen.

Erstmals stieß bei der Kundgebung auch eine Delegation aus Offenbach dazu. In der Nachbarstadt hatte der Magistrat zur Beteiligung an der Demonstration aufgerufen. Die in Frankfurt gegründete Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ hat mittlerweile Unterstützer in 45 Städten aus sechs EU-Ländern. Am kommenden Sonntag sind in Hessen Kundgebungen auch in Darmstadt und Fulda angekündigt.   

(lhe/mu)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare