Social-Media-App

Steht TikTok bald in Frankfurt? OB Feldmann „würde es freuen“

  • Lukas Rogalla
    vonLukas Rogalla
    schließen

Frankfurt steigt ins Rennen um TikTok ein und will Sitz der Europazentrale der App werden. Die Konkurrenz ist allerdings groß.

  • Die chinesische Plattform TikTok sucht einen Standort für ihren Europasitz.
  • OB Feldmann will den Sitz der chinesischen Social-Media-App in Frankfurt haben.
  • Frankfurt ist jedoch nicht der einzige Mitbewerber um TikTok.

Update vom Freitag, 11.09.2020, 19.50 Uhr: Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat sich mit dem chinesischen Generalkonsul Sun getroffen, um über den neuen Hauptsitz von TikTok in Europa* zu sprechen. Aktuell gelte London noch als Topfavorit, doch der noch unsichere Ausgang des Brexit erweist sich als Hindernis für eine Entscheidung des Konzerns, berichtet die Stadt Frankfurt in einer Mitteilung. Am Donnerstag (10.09.) traf sich Feldmann dann mit dem chinesischen Generalkonsul Sun. „Bytedance ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das gut in unsere Stadt passen würde.

Steht TikTok bald in Frankfurt? OB Feldmann „würde es freuen“

Erstmeldung vom 12.08.2020: Frankfurt - Kommt TikTok an den Main? Frankfurt will der Standort für die Europa-Zentrale der umstrittenen Videoplattform aus China werden.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat den Vorstand von TikTok am Mittwoch zu Gesprächen eingeladen, teilte ein Sprecher der Stadt der „Hessenschau“ mit. „Frankfurt ist ein idealer Standort für IT-Unternehmen und aus meiner Sicht für das internationale Hauptquartier der Firma ganz besonders“, sagte Feldmann stolz. „Mich würde es freuen, wenn es klappt.“ Zudem pflege Frankfurt über die Partnerstadt Guangzhou ohnehin schon Verbindungen nach China.

Frankfurt will der Europasitz von TikTok werden.

TikTok in Europa: Neben Frankfurt gibt es weitere Mitbewerber

Einen genauen Termin für Gespräche zwischen TikTok und der Stadt Frankfurt gibt es noch nicht. Die Konkurrenz ist zudem äußerst groß. Neben Frankfurt gelten auch London und Dublin als Favoriten um den Standort der europäischen Zentrale. In Dublin wird bereits ein Datenzentrum für 420 Millionen Euro gebaut, wie TikTok bekannt gab. Wie viele Arbeitsplätze mit TikTok nach Frankfurt kommen würden, ist derzeit noch unbekannt.

Kommt TikTok nach Frankfurt? Die App steht in der Kritik

Bei Bytedance, dem Betreiber von TikTok, freue man sich über das Interesse aus Deutschland, teilte eine Sprecherin dem „Journal Frankfurt“ mit. Genauer könne man sich zum potentiellen Standort Frankfurt aber noch nicht äußern.

TikTok gilt als die sich am schnellsten ausbreitende App weltweit. Vor allem bei Jugendlichen ist sie sehr beliebt, um lustige und kreative Videos zu erstellen. Doch der Konzern ist international scharfer Kritik ausgesetzt. So will Präsident Donald Trump TikTok in den USA verbieten. Microsoft hat demnach Interesse, die US-Sparte von TikTok zu übernehmen.

Immer wieder werden Bedenken werden wegen mangelnden Datenschutzes der Social-Media-Plattform geäußert. Die Sprecherin von Bytedance verteidigte TikTok jedoch. Man halte sich an die lokalen Gesetzte und Vorschriften, um den Datenschutz für die Nutzer zu gewährleisten. (Von Lukas Rogalla)

Rubriklistenbild: © Andre M. Chang

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare