Bei einem schweren Motorradunfall in Frankfurt kommt ein Mann ums Leben.
+
Bei einem schweren Motorradunfall in Frankfurt kommt ein Mann ums Leben.

Polizei sucht Zeugen

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer stirbt nach Kollision

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen
  • Tim Vincent Dicke
    Tim Vincent Dicke
    schließen

Bei einem schweren Unfall mit einem BMW in Frankfurt erleidet ein Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen und stirbt. Leicht verletzt wird eine weitere Person.

  • Bei einem schweren Unfall mit einem BMW in Frankfurt* wird ein 60-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.
  • Der Mann wird in ein Krankenhaus gebracht, dort stirbt er an seinen Verletzungen.
  • Eine weitere Autofahrerin wird leicht verletzt.

Update vom Montag, 09.11.2020, 13.51: Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag (08.11.2020) ist ein 60 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Laut aktuellen Angaben der Polizei Frankfurt war er gegen 13 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Vilbeler Landstraße in Bergen-Enkheim unterwegs.

Ein 32-jähriger Mann, der die Straße in dem Frankfurter Stadtteil ebenfalls in nördliche Richtung entlang fuhr, habe den Motorradfahrer überholen wollen, dann sei der 60-Jährige plötzlich gestürzt. Der Motorradfahrer sei frontal gegen ein entgegenkommendes Auto geschleudert worden und verletzte sich so schwer, dass er später im Krankenhaus verstarb. Die 33-jährige Fahrerin des Wagens wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt laut der Polizei Frankfurt mehrere tausen Euro. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.

Frankfurt: Horror-Unfall – Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit BMW

Erstmeldung vom 08.11.2020: Frankfurt – In Frankfurt-Bergen-Enkheim ist es am Sonntagnachmittag (8.11.2020) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 60 Jahre alter Motorradfahrer starb an den Folgen seiner Verletzungen.

Tödlicher Motorradunfall in Frankfurt: Einsatzkräfte rufen Hubschrauber an der Unfallstelle

Nach Angaben eines Sprechers der Polizei Frankfurt kam es gegen 13.10 Uhr auf der Kreuzung Vilbeler Landstraße und Wilhelmshöhe Straße in Richtung Seckbach zu dem verheerenden Unfall zwischen einem BMW- und dem Motorradfahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kollidierten die Fahrzeuge im Kurvenbereich, zuvor hatte es ein Überholmanöver gegeben.

Der 60-jährige Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall in Frankfurt lebensgefährliche Verletzungen. Die Einsatzkräfte vor Ort riefen einen Hubschrauber, ob der Mann mit diesem auch ins Krankenhaus gebracht wurde, konnte der Polizeisprecher nicht bestätigen.

Schwerer Unfall mit BMW in Frankfurt: Motorradfahrer verstirbt im Krankenhaus

Die Verletzungen des Mannes waren so schwer, dass er in der Klinik an diesen verstarb. Der BMW-Fahrer erlitt aufgrund des Crashs in Frankfurt einen Schock, nähere Details zu seinem Zustand sind nicht bekannt.

Für Rettungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle musste die Vilbeler Landstraße in Frankfurt ab 13.30 Uhr voll gesperrt werden. Im Stadtteil Bergen-Enkheim mussten Autofahrer auf Umleitungen ausweichen. Gegen 17.15 Uhr gab die Polizei die Strecke für den Straßenverkehr wieder frei.

Polizei Frankfurt untersucht Ursache des tödlichen Unfalls: Zeugen können sich bei den Beamten melden

Die genaue Ursache für den Unfall steht laut Polizei Frankfurt noch nicht fest. Ein Gutachter machte an der Unfallstelle Aufnahmen, um diesen zu rekonstruieren. Die Ermittlungen der Beamten dauern an.

Falls sich Zeugen zu dem Unfall in Frankfurt äußern möchten, bittet die Polizei sich unter der 069/75546240 bei der Dienststelle „Zentrale Ermittlung Unfallsachbearbeitung“ zu melden. (tvd) *fnp ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion