1. Startseite
  2. Frankfurt

Toter in Frankfurt: Polizistin findet Mann leblos an der Konstablerwache - Ermittlungen laufen

Kommentare

Eine Polizistin findet am Dienstagmorgen einen Mann leblos auf einer Bank an der Konstablerwache. Es liegen bislang keine Hinweise Todesursache vor.

Frankfurt - Wie die Polizei in Frankfurt vermeldet, ist am Dienstag (3. Januar), gegen 6.30 Uhr, ein Mann tot an der S-Bahnstation der Konstablerwache in der D-Ebene aufgefunden worden. Die Todesursache ist ungeklärt, jedoch teilten die Beamten auf Nachfrage mit, dass aktuell nichts auf einen Suizid hindeute.

Eine Polizistin, die sich auf dem Heimweg befand, entdeckte den leblosen Mann auf einer Bank am Gleis 3 der S-Bahnstation. Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des 53 Jahre alten Mannes feststellen. Der Bereich wurde daraufhin von der Polizei abgesperrt.

Blaulicht
In Frankfurt wurde ein Mann leblos auf einer Bank gefunden. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Frankfurt: Polizistin findet Mann tot an Konstablerwache - Ursache ungeklärt

Die Frankfurter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Todesursache aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit ebenfalls nicht vor. Die Ermittlungen dauern an. (csa)

In einem U-Bahntunnel in Frankfurt wird im Dezember 2022 ein Toter gefunden. Die Polizei stößt in ihren Ermittlungen auf eine Wand – und sucht jetzt nach Zeugen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion