1. Startseite
  2. Frankfurt

Zahlreiche U-Bahn-Ausfälle am Samstag in Frankfurt

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

U-Bahn in Frankfurt: Am Samstag (15.01.2022) kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen.
U-Bahn in Frankfurt: Am Samstag (15.01.2022) kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen. (Symbolbild) © Hannes P. Albert/dpa

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main hat für Samstag (15.01.2022) Beeinträchtigungen im U-Bahn Verkehr angekündigt. Was Sie jetzt wissen müssen.

Frankfurt – Aufgrund von Bauarbeiten kommt es in Frankfurt zu Beeinträchtigungen im U Bahn-Verkehr: Betroffen sind am Samstag (15.01.2022) die Linie U1, U3 und U8. Zwischen zirka 8 Uhr und 18 Uhr werden diese nicht, beziehungsweise nur auf Teilstrecken, fahren, wie die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mitteilte.

Hintergrund der zahlreichen U-Bahn-Ausfälle sind nach Angaben der Verkehrsgesellschaft Reparaturarbeiten an einem Fahrleitungsmast. Für einige Streckenabschnitte wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, teilte das Unternehmen mit.

Bauarbeiten in Frankfurt: Die Linie U8 entfällt am Samstag (15.01.2022) komplett

In Frankfurt wird die Linie U1 nur zwischen Südbahnhof und Heddernheim verkehren. Auf diesem Streckenabschnitt wird sie jedoch häufiger als gewohnt fahren, um die Linie U3 und U8 zu ersetzen.

U Bahn Linie:Fahrt am Samstag (15.01.2022)
U1Nur zwischen Südbahnhof und Heddernheim
U2Verkehrt regulär
U3Nur zwischen Oberursel Hohemark und Wiesenau und nach Ginnheim
U8Entfällt komplett
U9Verkehrt regulär (Mit mehr Kapazität)
Quelle: VGF - Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main

Während die U8 komplett entfallen wird, soll die U3 zwischen Oberursel Hohemark und Wiesenau wie gewohnt verkehren. Außerdem soll die U3 weiter nach Ginnheim und wieder retour fahren, wie die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mitteilte.

Schienenersatzverkehr in Frankfurt: Hier kann auf den Bus ausgewichen werden

Zwischen Heddernheim (Frankfurt) und der Haltestelle Heddernheimer Landstraße soll ein Schienenersatzverkehr (SEV) in Form von Bussen bereitgestellt werden. Die Busse sollen laut Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main im Fünfminutentakt verkehren.

Alternativ Linie:Auf der Strecke:
S5Zwischen Oberursel und Frankfurt
Metrobuslinie M60Zwischen Heddernheim und Nordwestzentrum
Schienenersatzverkehr (SEV)Zwischen Heddernheim (Frankfurt) und der Haltestelle Heddernheimer Landstraße
Quelle: VGF - Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main

Neben dem Schienenersatzverkehr (SEV) werden Fahrgäste auch auf andere reguläre Fahrtmöglichkeiten zugreifen können. Zwischen Heddernheim und Nordwestzentrum wird beispielsweise die Metrobuslinie M60 regulär verkehren. Die S-Bahn-Linie S5 wird zwischen Oberursel und Frankfurt ebenfalls regulär verkehren, wie die Verkehrsgesellschaft in Frankfurt mitteilte. Die Linien U2 und U9 werden nach normalem Fahrplan verkehren. In der Linie U9 wird es durch den Einsatz von Drei-Wagen-Zügen sogar mehr Kapazität als sonst geben, so die VGF.

Von Frankfurt in den Taunus: Verkehrsgesellschaft kündigt erhöhte Kapazität an

In einer gemeinsamen Mitteilung informierten die VGF und traffiQ über weitere Anpassungen im Fahrplan. Aufgrund des zu erwartenden Ausflugsverkehrs wird demnach die Linie U3 an den Januarwochenenden mit einer höheren Kapazität verkehren. Hierfür wird zwischen 9 Uhr und 18 Uhr ein dritter Wagen angehängt, so die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main.

An diesen Tagen verkehrt die U3 regulär vom Frankfurter Südbahnhof über Heddernheim und den Bahnhof Oberursel bis zur Hohemark und zurück. In Frankfurt wird in Sachen U-Bahn „technisches Neuland“ betreten: Die weltweit längste Stadtbahn ging vor Kurzem an den Start. (Lucas Maier)

Mit dem Newsletter von fnp.de keine aktuellen Meldungen und Nachrichten aus dem Raum Frankfurt mehr verpassen.

Auch interessant

Kommentare